Inizia a leggere

Die Entzauberung Gottes

Valutazioni:
0 pagina

Sintesi

Ludwig Feuerbach und Karl Marx. Aus der Reihe: Gläubige Gottesleugner (5) Von Rolf Cantzen | Für Ludwig Feuerbach ist der Glaube an einen mehr oder weniger lieben Gott ein folgenschwerer Irrtum. Erkennt der Mensch, dass er in der Anbetung Gottes auf pervertierte Weise die Menschheit verehrt, ist das Jahrtausende alte Verhängnis zu durchbrechen: Dann tritt Menschenliebe an die Stelle der Gottesliebe. Max Stirner ist auch das noch zu "christlich": Menschheitsliebe, so polemisiert er, verhindere die Selbstliebe und den radikalen Egoismus. Für Karl Marx ist die Religion "Opium des Volkes", und es bedarf mehr als der bloßen Erkenntnis, um der Selbstentfremdung ein Ende zu machen. Produktion 1997) (Teil 6, Dienstag, 19. August, 8.30 Uhr)

Leggi sull'app mobile di Scribd

Scarica l'app mobile gratuita di Scribd per leggere sempre e ovunque.