Inizia a leggere

Acht Stunden Schicht sind noch lange kein Tag: Verena-Ramona Volk erzählt aus ihrer Zeit als Schwesternschülerin

Valutazioni:
172 pagine1 ora

Sintesi

Verena-Ramona Volk war mit Liebe zum Beruf viele Jahre als staatsexaminierte Krankenschwester und OP/Anästhesie-Fachkraft tätig, hat Freud und Leid, Dramen und menschliche Schicksale miterlebt, bis sie durch die eigene Erkrankung plötzlich den Beruf aufgeben musste.
Die Erinnerungen sind geblieben, und die wichtigs-ten davon hat sie in diesem Buch aufgeschrieben, um einen Einblick in die Ausbildung in den 1980er Jahren in einem Kreiskrankenhaus zu geben und den Alltag einer Schwesternschülerin lebendig werden zu lassen. Man erfährt, dass nach acht Stunden Schicht der Tag noch nicht zu Ende war, dass das Erlebte bis in die Freizeit hinein gewirkt und Spuren hinterlassen hat.

Leggi sull'app mobile di Scribd

Scarica l'app mobile gratuita di Scribd per leggere sempre e ovunque.