Sei sulla pagina 1di 42

SCHREIBTRAINING A1

Deutsches Institut Florenz – Borgo Ognissanti 9 – email: info@deutschesinstitut.it – tel.: +39 055 21 59 93
SCHREIBEN_A1

Gebrauchsanweisung:
Ti consigliamo e preghiamo di seguire queste indicazioni (soprattutto per quanto
riguarda gli esercizi che preparano all’esame):

• Lunghezza: Scrivi un testo né tanto più né tanto meno lungo di quanto


indicato. Così, se fai l’esame, sai già quante righe tue corrispondono all’incirca
a quale numero di parole.

• Scrivi leggibile (per favore!!!) sempre sulle righe e lascia uno spazio per le
correzioni. Non scrivere in stampatello perché così non si vede il
minuscolo/maiuscolo! Fai una foto di buona qualità (jpeg) con molta luce
sul testo o meglio una scansione e controlla prima di mandarlo.

• Limite di tempo: Cerca di non superare i tempi previsti: A1 ca. 20 min. per
parte 2. Non fare la brutta e la bella copia (nell’esame non c’è abbastanza
tempo), ma cancella e sostituisci a piacere, anche perché anche le correzioni
visibili aiutano a memorizzare le forme giuste.

• Non usare il dizionario. Anche durante l’esame non si possono usare


dizionari. Generalmente il dizionario dovrebbe servire solo per verificare il
genere di una parola o per la verifica di qualcosa che in realtà sai già. Se
proprio vuoi usare il dizionario it>de (e questo si sconsiglia vivamente,
specialmente per i principianti), verifica dall’altra parte (de>it) se la parola ha
effettivamente questo significato in questo contesto e leggi comunque sempre
tutto l’articolo del dizionario con gli esempi. Specialmente i verbi sono
“pericolosi”.

• “Keep it simple and stupid” oder “weniger ist mehr”. Scrivi testi semplici,
il tuo compito è quello di scrivere in modo chiaro e corretto, non bello e
sofisticato. Scrivi come parli! Così fai meno errori e man mano le tue opere
diventeranno anche più poetiche.

• Controlla il testo, segui scrupolosamente la procedura allegata (La nostra


Check-Liste) per eliminare tutti gli errori evitabili ! Rimarranno alcuni dubbi e
errori di espressione inevitabili, ma puoi essere sicuro/a che il testo prodotto,
almeno grammaticalmente, sarà corretto.

© 2017
2
SCHREIBEN_A1

Check-Liste (consultate la scheda di grammatica - ultima pagina)

1.) Controllo tutto il testo per la posizione e forma dei verbi:


• Il verbo finito con la desinenza è in seconda posizione?
• I participi, infiniti, prefissi separabili sono in ultima posizione?
• C’è un verbo separabile? Ho separato il prefisso?
• La forma (concordanza) del verbo è corretta?
• I participi sono formati correttamente?
• Si tratta di un verbo riflessivo (passato con “haben”, c’è il “sich”)?

2.) Controllo le secondarie e le congiunzioni.


• C’è un: “und, aber, oder, denn, sondern, doch” (stanno in posizione 0, cioè non
contano)?
• C’è una delle congiunzioni subordinative, e cioè una frase secondaria, una domanda
indiretta/dubitativa e il verbo coniugato è in ultima posizione? (dopo „weil, dass, wenn
(quando presente), als (quando passato), ob (domanda indiretta), der/die/das
(relative)“ il verbo è in fondo?)
• C’è la virgola prima della secondaria (e solo lì)?
• C’è il “zu” con l’infinito?
• C’è l’“um …zu” (finale) e si tratta veramente di un discorso dove ci vuole l’“um”
(finalità)?
• L’infinito sta in fondo alla frase?

3.) Controllo o sul dizionario o nella mia “memoria grammaticale” il genere e la forma del
plurale di tutti i sostantivi (giuro!).
• Qual è il soggetto? Articolo, aggettivo, sostantivo stanno al nominativo?
• C’è il verbo sein/war che richiede come complemento il nominativo?
• C’è un aggettivo solo soletto che non si declina?
• Qual è il complemento oggetto? Tutto all’accusativo?
• C’è un complemento di termine? Tutto al dativo ?
• C’è un complemento di specificazione? Tutto al genitivo?

4.) Controllo tutte le preposizioni, verifico nella mia “memoria grammaticale” l‘uso delle
preposizioni:
• Questa è veramente la preposizione adatta/corretta?( in-luoghi chiusi, an-acque, auf –
superfici, nach/in- città, zu/bei –persone)
• Verbi con preposizioni: la preposizione è giusta?
• Che caso regge questa preposizione?
• Si tratta di moto (accusativo) o di uno stato in luogo (sempre dativo)?
• Articolo, aggettivo, sostantivo sono declinati nel caso richiesto?
• Sono sicuro del genere e numero del sostantivo?

5.) Leggo tutto il testo da destra a sinistra per un ultimo controllo dell’ortografia:
• Le parole sono tutte scritte bene, sostantivi in maiuscolo, “h” al posto giusto,“ck”/”k”,
“sch”, ci sono puntini su “a, o, u” al plurale e comparativo, virgole solo prima delle
secondarie?

Se potete rispondere si a tutte le domande avete fatto un grande passo avanti….!


© 2017
3
SCHREIBEN_A1

© 2017
4
SCHREIBEN_A1

Minibiografie_Präsens

Setze die fehlenden Wörter ein.

Manuel:
Ich __________ Manuel, ich __________ 23 Jahre alt und ich komme
__________ Celle. Celle ist eine Stadt __________ Deutschland. Ich wohne jetzt
__________ Hannover. Ich studiere in Hannover.
Meine Eltern __________ Claudia und Karsten. Meine Mutter __________ aus
Dresden und mein Vater __________ aus München. Sie wohnen im Moment
__________ Celle.
Ich habe zwei Geschwister. Meine Schwester Petra __________ 26 Jahre alt. Sie ist
also 3 Jahre __________ als ich. Mein Bruder Christian __________viel
__________ als ich. Er ist erst 10 Jahre alt und __________ bei meinen Eltern in
Celle.
In meiner Freizeit __________ ich gerne Sport: Ich __________ Volleyball,
Tennis und Fußball und manchmal __________ ich auch ins Schwimmbad.
Ich __________ natürlich Deutsch als Muttersprache und relativ gut Englisch und
Französisch. Im Moment __________ ich einen Russischkurs, weil mich die
russische Geschichte sehr interessiert.
Ich __________ natürlich noch nicht verheiratet und ich __________ keine
Kinder.
In den Ferien __________ ich sehr gerne __________ England, weil ich dort
Freunde __________.

© 2017
5
SCHREIBEN_A1

Schreibe einen kleinen Text über dich!


Antworte nun auf folgende Fragen und schreibe etwas über dich:

• Wie heißt du?


• Wie alt bist du?
• Woher kommst du (Stadt, Land)?
• Wo wohnst du im Moment?
• Arbeitest du oder studierst du?
• Wo arbeitest / studierst du?
• Wie heißen deine Eltern? Woher kommen sie? Wo wohnen sie?
• Hast du Geschwister? Sind deine Geschwister jünger oder älter als du? Was
machen sie?
• Was machst du gerne in deiner Freizeit? Hast du ein Hobby?
• Was isst und trinkst du gerne? Was magst du gar nicht?
• Welche Sprachen sprichst du?
• Bist du verheiratet?
• Hast du Kinder?
• Wohin fährst du in den Ferien?

© 2017
6
SCHREIBEN_A1

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination

Kommentar

© 2017
7
SCHREIBEN_A1

Beschreibe eine Person aus deiner Familie!


z.B. Mein Onkel… ist verheiratet, hat zwei Kinder…

© 2017
8
SCHREIBEN_A1

Freizeit_Präsens_regelmäßige Verben
Antworte in kompletten Sätzen auf die folgenden Fragen:

Machst du Sport?

Lernst du gerne Fremdsprachen?

Spielst du ein Instrument? Wenn ja, welches?

Trinkst du lieber Bier oder Wein?

Wie heißt dein bester Freund / deine beste Freundin und wo wohnt er oder sie?

Interessierst du dich für Fußball?

© 2017
9
SCHREIBEN_A1

Kaufst du gerne im Supermarkt ein?

Kennst du den letzten Film von Wim Wenders?

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination

Kommentar

© 2017
10
SCHREIBEN_A1

Freizeit_Präsens_unregelmäßige Verben
Antworte in kompletten Sätzen auf die folgenden Fragen:

Welche Sprachen sprichst du?

Fährst du in den Ferien oft ins Ausland?

Hast du ein Haustier?

Welches Buch empfiehlst du mir?

Gefällt dir klassische Musik? Welche Komponisten magst du?

Joggst du?

Liest du gerne die Zeitung oder Bücher?

Wann triffst du deine Freunde?

© 2017
11
SCHREIBEN_A1

Modalverben
Antworte in kompletten Sätzen auf die folgenden Fragen. Benutze in den Antworten
Modalverben:

Kannst du singen?

Was möchtest du nächstes Wochenende machen?

Musst du in den nächsten Monaten zum Zahnarzt gehen?

Kannst du gut Englisch sprechen?

Wohin willst du nächsten Sommer fahren?

Darf man bei deiner Arbeit rauchen?

Darf man direkt vor deinem Haus parken?

© 2017
12
SCHREIBEN_A1

Kannst du Ski fahren?

Musst du diese Woche noch deine Wohnung putzen?

Was musst du morgen unbedingt machen?

© 2017
13
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie möchten einen deutschen Brieffreund / eine deutsche Brieffreundin finden.
Schreiben Sie in den Blog „Internationale Brieffreunde finden”. Schreiben Sie:
• Warum Sie schreiben?
• Stellen Sie sich vor (Name, Wohnort, Alter, Interessen, Hobbys, Sprachen, etc.)
• Fragen Sie nach Kontakten.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
14
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie möchten einen Freund / eine Freundin nach Hause einladen. Schreiben Sie ihm /
ihr:
• Wann wollen Sie die Person einladen und warum (Geburtstag, Kaffeetrinken,
Abendessen, etc.)?
• Geben Sie Ihre Adresse.
• Soll die Person etwas mitbringen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
15
SCHREIBEN_A1

Das mag ich!


Schreibe Sätze mit den verschiedenen Möglichkeiten „piacere” zu sagen:

1. Verb + gerne: Ich gehe gerne ins Kino.

2. mögen + Substantiv: Ich mag klassische Musik.

3. finden + Adjektiv: Ich finde diesen Film lustig.

4. gefallen + Substantiv: Mir gefällt dieser Rock wirklich nicht.

5. schmecken + Substantiv: Schmeckt dir dein Essen?

6. sich interessieren für + Substantiv: Interessierst du dich für Moderne Kunst?

© 2017
16
SCHREIBEN_A1

Dialog: Vorstellen und etwas anbieten

Schreib einen Dialog zwischen drei Personen. Deine beiden Gäste kennen sich nicht.
Stelle Sie vor, biete ihnen dann etwas zu essen / etwas zu trinken an.

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination

Kommentar

© 2017
17
SCHREIBEN_A1

Uhrzeiten
Schreibe deinen Tagesablauf. Antworte auf die folgenden Fragen.

• Um wie viel Uhr stehst du auf? (aufstehen)


• Um wie viel Uhr frühstückst du? Was isst du normalerweise zum Frühstück?
• Um wie viel Uhr fährst du zur Arbeit / zur Universität?
• Wann machst du Mittagspause? Wo isst du etwas (Kantine, Bar, zu Hause,
etc.)?
• Um wie viel Uhr bist du mit der Arbeit / Universität / Schule fertig?
• Was machst du am Nachmittag oder Abend?
• Um wie viel Uhr gehst du ins Bett?

© 2017
18
SCHREIBEN_A1

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination

Kommentar

© 2017
19
SCHREIBEN_A1

Tage, Tageszeiten, Monate, Jahreszeiten


Beantworte die folgenden Fragen:

An welchen Tagen musst du arbeiten? / An welchen Tagen gehst du zur Uni / Schule?

Was machst du gerne am Nachmittag?

Was machst du gerne am Samstag und am Sonntag?

In welchem Monat hast du Ferien?

In welchem Monat fährst du gerne ans Meer?

Was machst du gerne im Winter?

An welchem Tag gehst du gerne ins Kino?

© 2017
20
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie möchten mit Freunden in den Urlaub fahren und haben einige Ideen. Schreiben
Sie Ihren Freunden:
• Wohin wollen Sie fahren? (Vorschlag!)
• Wann wollen Sie fahren? (Vorschlag!)
• Was können Sie auf der Reise machen?
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
21
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie möchten ein Hotel in den Bergen in Deutschland buchen. Schreiben Sie eine E-
Mail an das Hotel:
• Schreiben Sie, wann Sie kommen möchten?
• Erkundigen Sie sich nach Informationen (Ausflüge, wandern, Ski fahren,
Städte, Museen?)
• Sagen Sie, wie viele Zimmer Sie brauchen.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
22
SCHREIBEN_A1

Fragen, Fragen, Fragen


Formuliere Fragen mit den folgenden Interrogativpronomen. Schreibe auch eine
Antwort auf die Frage.
Beispiel: Was machst du gerne am Sonntag?
Am Sonntag schlafe ich gerne bis 12 Uhr.

• Was?

• Wo?

• Wohin?

• Woher?

• Wann?

• Wie? / Wie oft? / Wie lange? / Wie viel(e)?

© 2017
23
SCHREIBEN_A1

Nebensätze: Warum → weil


Beantworte die folgenden Fragen in kompletten Sätzen.
Beispiel: Warum kommst du nicht zu der Party?
Ich komme nicht zu der Party, weil ich am Montag eine Prüfung habe.

Warum lernst du Deutsch?

Warum kaufst du kein neues Auto?

Warum siehst du fern?

Warum machst du (keinen) Sport?

Warum spielst du (k)ein Instrument?

Warum frühstückst du am Morgen (nicht) im Café?

Warum trinken wir nicht einen Kaffee zusammen?

Warum singst du (nicht) in einem Chor?

Warum gehst du (nicht) ins Fußballstadion?

Warum fährst du (nicht) Ski?

© 2017
24
SCHREIBEN_A1

Die Zukunft
Schreibe, was du / eine Phantasieperson in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten
machen willst / will. Was ist geplant? (werden + Infinitiv)
Beispiel: Thomas wird morgen mit seinen Freunden in den Urlaub fahren.

Benutze folgende Adverbien: morgen, übermorgen, nächste Woche, nächsten Monat


nächstes Jahr, im Winter, nächsten Sommer, etc.

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination
Kommentar

© 2017
25
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie möchten für Silvester nach Berlin fahren und wollen sich über das
Kulturprogramm informieren:
• Schreiben Sie, wann Sie nach Berlin kommen.
• Fragen Sie nach Karten (für Theater, Konzert, Museum, etc.)?
• Fragen Sie, was Silvester in der Stadt stattfindet.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
26
SCHREIBEN_A1

© 2017
27
SCHREIBEN_A1

Vergangenheit
Setze das richtige Partizip ein und antworte auf die folgenden Fragen in kompletten
Sätzen!

Was hast du gestern Abend _______________ (machen)?

Wo _______________ (sein) du in deinen letzten Ferien?

_______________ (haben) du als Kind ein Haustier?

Von wann bis wann hast du gestern _______________ (arbeiten)?

Hast du schon mal Theater _______________ (spielen)?

_______________(müssen) du als Kind dein Zimmer aufräumen und deinen


Eltern im Haus helfen?

Wann hast du das letzte Mal deine Wohnung _______________ (putzen)?

Mit wie viel Jahren _______________ (können) du Fahrrad fahren?

Was _______________ (wollen) du als Kind werden?

© 2017
28
SCHREIBEN_A1

Hast du schon einmal bei einem Sportturnier _______________ (mitmachen)?

Hast du immer in dem gleichen Haus _______________ (wohnen)?

Was hast du das letzte Mal im Restaurant _______________ (bestellen)?

Mit wem hast du gestern lange _______________ (telefonieren)?

© 2017
29
SCHREIBEN_A1

Vergangenheit_unregelmäßige Verben
Setze das richtige Auxiliarverb und Partizip ein und antworte auf die folgenden Fragen
in kompletten Sätzen!

_______________ du gestern zum Supermarkt _______________ (gehen)?

Wohin _______________du letztes Wochenende _______________ (fahren)?

Welchen Film _______________ du das letzte Mal im Kino _______________


(sehen)?

_______________ du gestern den Bus _______________ (nehmen)?

Was _______________du heute Morgen zum Frühstück


_______________(essen) und _______________(trinken)?

Wann _______________ du dich das letzte Mal mit deinen Freunden in der Disko
_______________ (treffen)?

Welches Buch _______________ du zuletzt _______________ (lesen)?

Wohin _______________ du _______________(fliegen)?

© 2017
30
SCHREIBEN_A1

Wann _______________ du das letzte Mal einen Brief _______________


(schreiben)?

Wann ________________ du _______________, Deutsch zu lernen?

© 2017
31
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie waren bei Ihren Freunden in Deutschland und möchten sich bei ihnen bedanken:
• Bedanke Sie sich.
• Sagen Sie, was Ihnen gut gefallen hat.
• Laden Sie Ihre Freunde ein.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
32
SCHREIBEN_A1

Prüfung A1
Sie waren im Urlaub und schreiben einem Freund / einer Freundin, wie es war.
Schreiben Sie...
• , wo Sie waren.
• , wie lange und mit wem Sie dort waren.
• , ob es schön war oder nicht.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Schreiben Sie auch
eine Anrede und einen Gruß.

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

© 2017
33
SCHREIBEN_A1

Länder, Sprachen, Leute


Schreibe einen kleinen Text.

Beantworte unter anderem folgende Fragen:


• Aus welchem Land kommst du?
• Welche Regionen und Städte hast du in deinem Land besucht? Was hat dir
besonders gefallen? Was nicht so besonders?
• Welche Sprachen sprichst du? Wo hast du sie gelernt und wie gut sprichst du
sie?
• Welche anderen Sprachen möchtest du gerne lernen?
• In welchen Ländern bist du schon gewesen? Welches Land oder welche Stadt
hat dir gut gefallen und warum?
• Warst du schon einmal auf einem anderen Kontinent?
• Welches Land möchtest du gerne sehen und warum?
• Hast du ausländische Freunde? Woher kommen sie, wo wohnen sie und wie
hast du sie kennen gelernt?

Schreibe maximal 80 Wörter.

© 2017
34
SCHREIBEN_A1

Kriterium sehr gut gut befriedigend ausreichend


Inhalt
Textstruktur
Wortschatz
Konstruktion
Deklination

Kommentar

© 2017
35
SCHREIBEN_A1

SIMULATION 1
Teil 1

Ihre Freundin Susie Park aus Seoul fährt im Herbst für drei Wochen nach Berlin und möchte viele
kulturelle Dinge sehen. Sie interessiert sich für Kunst, Musik und Theater. Vor allem aber möchte Sie
mehr über die Geschichte der DDR erfahren. Im Internet will sie sich für einen Newsletter der
Kulturseite in Berlin anmelden; dafür muss sie online ein Formular ausfüllen.
Susie ist Verkäuferin in einem Schuhgeschäft, sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Wenn sie im
Herbst nach Berlin fährt, kommt ihre ganze Familie mit. Auch sie interessieren sich sehr für Kultur.

Schreiben Sie die Informationen über Susie in das Formular.

Familienname: (1)

Vorname: (2)

Wohnort: Seoul

Land: Südkorea

Straße, Hausnummer: Hauptstraße 128b

E-Mail-Adresse: susie_park@antipes.kr

Geburtsdatum: 01.04.1975

Geburtsort: Seoul (3)

Nationalität: koreanisch

Beruf: (4)

Anzahl der Teilnehmer: (5)

Veranstaltungen, die Sie _ Museumstour für Groß und Klein (5)


interessieren: _ Italienische Oper (ohne Untertitel)
_ Geschichtsforum für die ganze Familie
_ Karneval der Kulturen auf dem Partyboot

© 2017
36
SCHREIBEN_A1

Teil 2

Sie sind in Berlin und suchen Ihr Hotel, um dort Ihre Koffer abzugeben. Leider finden
Sie das Hotel nicht und können niemanden telefonisch erreichen. Deshalb schreiben
Sie der Rezeption eine E-Mail. Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Schluss und
versuchen Sie, zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze zu schreiben (ca. 30 Wörter).

• Sie haben ein Zimmer gebucht, Datum und Name


• Grund für Ihre E-Mail?
• Wo kann man sonst alternativ die Koffer hinterlassen?

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

Zeit: 20 Minuten

© 2017
37
SCHREIBEN_A1

SIMULATION 2
Teil 1

Ihre Freundin Marisol Del Pino Cortes aus Málaga fährt im Sommer nach München und möchte
Informationen zum Programm am Theater. Auf der Homepage des Theaters muss sie ein Formular
ausfüllen, um die für sie interessanten Informationen per E-Mail zu bekommen.
Marisol ist Anwältin, verheiratet und hat zwei Töchter, die elf Jahre alt sind und beide Ballett machen.
Sie interessiert sich für klassische Musik und möchte auch gern mit der ganzen Familie das Theater
besuchen.
Schreiben Sie die Informationen über Marisol in das Formular.

Familienname: (1)

Vorname: (2)

Wohnort: Cádiz

Land: Spanien

Straße, Hausnummer: Calle de la Libertad, n° 38

E-Mail-Adresse: m.pinocortes@correo.es

Geburtsdatum: 05. Mai 1980

Geburtsort: (3)

Nationalität: spanisch

Geschlecht: __ männlich __ weiblich (4)

Beruf: Rechtsanwältin

Sonderprospekte: __ Philharmonie: Klassik bis Moderne (5)


__ Theater für Kinder
__ Jazz im Theater
__ Projektwoche „Standardtanz”

© 2017
38
SCHREIBEN_A1

Teil 2

Sie schreiben an ein Hotel in Berlin, um ein Hotel zu reservieren. Schreiben Sie zu
jedem Punkt ein bis zwei Sätze. Schreiben Sie auch eine Anrede und einen Schluss (ca.
30 Wörter).

• Sie sind im Juli für eine Woche in Berlin


• Sie kommen mit zwei Freunden
• bitten Sie um Informationen zur Position von dem Hotel

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

Zeit: 20 Minuten

© 2017
39
SCHREIBEN_A1

SIMULATION 3
Teil 1

Ihre beste Freundin Ingrid kommt ursprünglich aus Schweden und arbeitet seit ein paar Wochen in
Bremen. Um in Bremen ein paar nette Leute kennen zu lernen und um neben ihrem stressigen Beruf
eine entspannende Abwechslung zu haben, will sich Ingrid in einem Sportverein anmelden.
Dafür muss sie im Internet ein Formular ausfüllen, um sich für die verschiedenen Kurse anzumelden.
Sie wohnt zusammen mit ihrer dreijährigen Tochter im Zentrum von Bremen und arbeitet als Ärztin
von 7 bis 16 Uhr im Krankenhaus. Am Wochenende will sie freihaben, um etwas mit ihrer Tochter
unternehmen zu können.
Schreiben Sie die Informationen über Ingrid in das Formular.

Familienname: Johanson

Vorname: (1)

Wohnort: (2)

Land: Deutschland

Nationalität: (3)

Straße, Weideweg 43a


Hausnummer:

E-Mail-Adresse: johanson.ingrid-olaf@gmx.se

Geburtsdatum: 10.08.1980

Geburtsort: Malmö

Beruf: (4)

Ich möchte Informationen über Kurse des Sportvereins:

_ Schweige- & Meditationsseminar (5)


_ Alleine auspowern – Muskelaufbau für Anfänger
_ Entspannung vom Alltag – Yoga für Anfänger
mit inklusive Atemübungen in Kleingruppen

© 2017
40
SCHREIBEN_A1

Teil 2

Sie möchten in zwei Wochen in den Urlaub fahren und wollen deshalb ein Flugticket
kaufen. Leider funktioniert die Website der Fluggesellschaft nicht! Deshalb schreiben
Sie der Fluggesellschaft eine E-Mail, um Informationen für Ihre Reise zu erhalten.
Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze; schreiben Sie auch eine Anrede und
einen Schluss (ca. 30 Wörter).
• Reiseziel, wann und wohin möchten Sie reisen ?
• Wie viel möchten Sie maximal bezahlen ?
• Fragen Sie nach Sonderangeboten

Kriterium 3 Punkte 1,5 Punkte 0 Punkte


Inhaltspunkt 1
Inhaltspunkt 2
Inhaltspunkt 3
Kommunikative
Gestaltung

Kommentar

Zeit: 20 Minuten

© 2017
41
SCHREIBEN_A1

© 2017
42