Sei sulla pagina 1di 34

2651_Motta_R0n:2651_Motta_R0 6-10-2010 16:53 Pagina 1

26
questo volume, sprovvisto del talloncino a fronte (o opportunamente punzonato

2651
o altrimenti contrassegnato), è da considerarsi copia di saggio - campione gratuito,
51

MO
Giorgio Motta
fuori commercio (vendita e altri atti di disposizione vietati:

TT
art. 17, c. 2 l. 633/1941). esente da iva (dpr 26.10.1972, n. 633, art. 2, lett. d).

A
GR
esente da documento di trasporto (dpr 26.10.1972, n. 633, art. 74).

AM
MAT
IK
DI
RE

In copertina: © S.Felber, 2003

Motta
KT

Grammatik direkt
.S
EN
ZA
SOLU
Z.

Grammatik direkt
Grammatica tedesca con esercizi
Grammatica tedesca con esercizi
Grammatik direkt è uno strumento efficace e versatile per il ripasso e il consolidamento
della grammatica tedesca.
La presentazione teorica chiara, i numerosi esempi e il ricco apparato di esercizi graduati
conferiscono al volume piena autonomia, configurandolo come il compendio ideale di qual-
siasi corso. Il grado di approfondimento degli argomenti, dall’elementare all’avanzato, fa sì
che Grammatik direkt possa essere utilizzata anche da chi sia già in possesso di buone com-
petenze linguistiche e sia interessato all’approfondimento e al perfezionamento.
www.loescher.it/librionline

Grammatik direkt Grammatica tedesca con esercizi


questo corso è costituito da:
isbn 978-88-201-2748-0 grammatik direkt - grammatica con soluzioni
isbn 978-88-201-2651-3 grammatik direkt - grammatica senza soluzioni

2651
MOTTA
GRAMMATIK DIREKT
2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina I

Giorgio Motta

Grammatik direkt
Grammatica tedesca con esercizi

LOESCHER EDITORE

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina II

© Loescher - 2004
http://www.loescher.it

I diritti di traduzione, di memorizzazione elettronica, di riproduzione


e di adattamento totale o parziale con qualsiasi mezzo
(compresi i microfilm e le copie fotostatiche) sono riservati per tutti i paesi.
Fotocopie per uso personale (cioè privato e individuale) nei limiti del 15% di ciascun volume
possono essere effettuate negli esercizi che aderiscono all’accordo tra SIAE - AIE - SNS
e CNA - Confartigianato - CASA - Confcommercio del 18 dicembre 2000, dietro pagamento
del compenso previsto in tale accordo.
Per riproduzioni ad uso non personale l’editore potrà concedere a pagamento
l’autorizzazione a riprodurre un numero di pagine non superiore al 15% delle pagine
del presente volume. Le richieste per tale tipo di riproduzione vanno inoltrate a:
Loescher Editore srl
Ufficio Contratti
Via Vittorio Amedeo II, 18
10121 Torino
fax: 011 5654 200
e-mail: diritti@loescher.it
L’editore, per quanto di propria spettanza, considera rare le opere fuori del proprio
catalogo editoriale. La riproduzione a mezzo fotocopia degli esemplari di tali opere
esistenti nelle biblioteche è consentita, non essendo concorrenziale all’opera.
Non possono considerarsi rare le opere di cui esiste, nel catalogo dell’editore,
una successiva edizione, le opere presenti in cataloghi di altri editori o le opere antologiche.
Nel contratto di cessione è esclusa, per biblioteche, istituti di istruzione,
musei ed archivi, la facoltà di cui all’art. 71 - ter legge diritto d’autore.
Maggiori informazioni sul nostro sito: http://www.loescher.it/fotocopie

Ristampe

6 5 4 3 2 1
2009 2008 2007 2006 2005

Loescher Editore S.r.l. opera con sistema qualità


certificato CERMET n. 1679-A
secondo la norma UNI EN ISO 9001-2000

Grammatik direkt nasce da un’idea di Giorgio Motta e Roberta Colombo.


L’intera opera è stata progettata e discussa insieme.

Coordinamento editoriale: Elena Rivetti


Redazione: Andrea Garetto
Consulenza didattica: Tiziana Lain
Revisione linguistica: Ilka Heitz, Christina Rommel
Progetto grafico: Gabriella Bussi & Gianfranco Gastaldi - Torino
Impaginazione: Nuova Tipostampa - Torino

Stampa: Sograte - Città di Castello (PG)

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina III

Pagina

Pagina
Übungen

indice
1. Il verbo 1

1.1. Il presente indicativo 2 3

1.2. Il passato prossimo 6 8


1.2.1 La formazione del passato prossimo 6
1.2.2. La formazione del participio passato 6
1.2.3. L’uso degli ausiliari 7
1.3. Il preterito 11 12
1.3.1. La formazione del preterito 11
1.3.2. Uso del preterito invece che del passato prossimo 12
1.4. Il trapassato prossimo 16 17
1.5. Il futuro 18 20
1.5.1. Il futuro semplice 18
1.5.2. L’uso del futuro semplice 18
1.5.3. Il futuro anteriore 19
1.5.4. L’uso del futuro anteriore 19
1.6. L’imperativo 21 22
1.7. I verbi modali 24 26
1.7.1. La coniugazione dei verbi modali 24
1.7.2. Il significato dei verbi modali 24
1.8. Il verbo lassen 29 30
1.9. Il verbo sapere 31 32
1.10. Il congiuntivo I 33 35
1.10.1. La formazione del congiuntivo I 33
1.10.2. Il discorso indiretto 33
1.10.3. I tempi del congiuntivo nel discorso indiretto 34
1.10.4. La costruzione della frase 35
1.11. Il congiuntivo II 37 40
1.11.1. La formazione del congiuntivo II 37
1.11.2. La forma composta del congiuntivo II 39
1.11.3. L’uso del congiuntivo II 39
1.12. Il passivo 42 44
1.12.1. I tempi del passivo 42
1.12.2. Il passivo con i verbi modali 43
1.12.3. Forme sostitutive del passivo 43
1.12.4. Il passivo d’azione e il passivo di stato 44
1.13. I verbi separabili e inseparabili 46 48
1.13.1. I verbi separabili 46
1.13.2. I verbi inseparabili 47
1.13.3. I verbi sia separabili che inseparabili 48
1.14. I verbi posizionali 51 52
1.14.1. I verbi posizionali di moto 51
1.14.1. I verbi posizionali di stato 51
1.15. I verbi riflessivi 54 55
1.16. I verbi con preposizione 57 61
1.16.1. La costruzione dei verbi con preposizione 57
1.16.2. L’uso dei verbi con preposizione nelle domande e
nelle risposte 60

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina IV

1.17. L’infinito e i verbi che reggono l’infinito semplice 64 65


1.17.1. L’infinito presente e l’infinito passato 64
1.17.2. I verbi che reggono l’infinito semplice 64
1.18. Il doppio infinito 66 67
1.19. Il participio presente/passato, la funzione attributiva
e la costruzione participiale 68 70
1.19.1. La costruzione del participio presente/passato 68
1.19.2. La funzione attributiva 68
1.19.3. La costruzione participiale 69
1.20. Il gerundio 71 72

2. L’articolo e il sostantivo 75

2.1. L’articolo 76 77
2.1.1. L’articolo determinativo 76
2.1.2. L’articolo indeterminativo 76
2.2. L’omissione dell’articolo 79 80
2.3. Il genere dei sostantivi 81 83
Maschile, femminile, neutro, sostantivi stranieri,
parole composte, abbreviazioni, sigle
2.4. I casi, le loro funzioni e l’apposizione 85 88
2.4.1. Il nominativo 85
2.4.2. L’accusativo 85
2.4.3. Il dativo 86
2.4.4. Il genitivo 87
2.4.5. L’apposizione 88
2.5. La formazione del plurale 92 94
2.6. La negazione 96 97
2.6.1. La negazione nicht 96
2.6.2. La negazione kein 96
2.6.3. La doppia negazione 97
2.6.4. La risposta a una domanda negativa 97
2.7. La declinazione debole del sostantivo 99 100
2.8. Le parole composte 101 102
2.8.1. La formazione delle parole composte 101
2.8.1. Come collegare gli elementi delle parole composte 102

3. L’aggettivo 105

3.1. Gli aggettivi possessivi 106 108


3.1.1. Considerazioni generali 106
3.1.2. Gli aggettivi possessivi al caso nominativo e
accusativo 106
3.1.3. Gli aggettivi possessivi al caso dativo 107
3.1.4. Gli aggettivi possessivi al caso genitivo 107
3.2. Gli aggettivi dimostrativi 110 111
dieser, diese, dieses; jener, jene, jenes; solcher, solche,
solches; derselbe, dieselbe, dasselbe

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina V

3.3. Gli aggettivi interrogativi 113 113


welcher, welche, welches; Was für ein...; Wie viel(e)?
3.4. Gli aggettivi indefiniti 115 115
jeder, jede, jedes; irgendein, irgendeine, irgendein,
irgendwelche; wenig; viel; mehr
3.5. La declinazione dell’aggettivo 116 119
3.5.1. Considerazioni generali 116
3.5.2. La declinazione debole dell’aggettivo 117
3.5.3. La declinazione mista 117
3.5.4. La declinazione forte 117
3.5.5. Particolarità 118
3.5.6. L’aggettivo e il participio sostantivati 118
3.6. I gradi dell’aggettivo: comparativo e superlativo 122 125
3.6.1. Il comparativo di maggioranza 122
3.6.2. Il comparativo di uguaglianza 122
3.6.3. Il comparativo di minoranza 122
3.6.4. Considerazioni generali sul comparativo 123
3.6.5. Il superlativo relativo 123
3.6.6. Il complemento partitivo 124
3.6.7. Il superlativo assoluto 124
3.7. Gli aggettivi numerali 127 131
3.7.1. I numeri cardinali 127
3.7.2. I numeri ordinali 128
3.7.3. Le ore 129
3.7.4. Le date 129
3.7.5. Il denaro 130
3.7.6. Le frazioni e i numeri decimali 130
3.7.7. Le operazioni matematiche 131
3.7.8. Le misure e i pesi 131

4. Il pronome 133

4.1. I pronomi personali 134 135


4.1.1. Considerazioni generali 134
4.1.2. La posizione dei sostantivi e dei pronomi personali
al caso accusativo e dativo 135
4.2. Il pronome es 137 138
4.3. I pronomi interrogativi 139 140
Wer?; Was?; Welcher?, Welche?, Welches?; Was für ein...?
4.4. I pronomi possessivi 141 142
4.4.1. Declinazione del pronome possessivo
meiner, meine, meines 141
4.5. I pronomi riflessivi 144 144
4.6. I pronomi relativi 146 148
4.6.1. I pronomi relativi der, die, das 146
4.6.2. Il pronome relativo wer 147
4.6.3. Il pronome relativo was 147
4.6.4. Il pronome correlativo derjenige, der 147

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina VI

4.7. I pronomi dimostrativi 150 151


dieser, diese, dieses; jener, jene, jenes; solcher, solche,
solches; der, die, das; derselbe, dieselbe, dasselbe;
derjenige, diejenige, dasjenige
4.8. I pronomi indefiniti 153 155
4.8.1. Il pronome man 153
4.8.2. einer, eine, ein(e)s; keiner, keine, kein(e)s; welcher,
welche, welches 153
4.8.3. jemand, niemand 153
4.8.4. jeder, jede, jedes; alle 154
4.8.5. etwas; nichts; alles 154
4.8.6. viel, viele; wenig, wenige; einige 154

5. Le preposizioni 157

5.1. Le preposizioni con l’accusativo 158 159


bis, durch, entlang, für, gegen, ohne, um, wider
5.2. Le preposizioni con il dativo 161 164
aus, außer, bei, gegenüber, mit, nach, seit, von, zu
5.3. Le preposizioni con accusativo e dativo 166 169
an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen
5.4. Le preposizioni con il genitivo 171 172
anlässlich, anstelle, aufgrund, außerhalb, dank, infolge,
inmitten, innerhalb, jenseits, statt, trotz, während, wegen
5.5. Le preposizioni articolate: le forme contratte 174 174

6. L’avverbio 175

6.1. Gli avverbi interrogativi 176 177


6.1.1. Avverbi interrogativi con valore locale 176
6.1.2. Avverbi interrogativi con valore temporale 176
6.1.3. Avverbi interrogativi con valore causale 176
6.1.4. L’avverbio interrogativo con valore modale 176
6.2. Gli avverbi di luogo 177 179
6.3. Gli avverbi di tempo 181 182
6.3.1. Avverbi di tempo determinato/indeterminato 181
6.3.2. Avverbi che indicano una correlazione temporale 181
6.3.3. Avverbi che indicano la frequenza e la ripetitività 181
6.3.4. Avverbi che indicano l’esatto momento e la durata 182
6.4. Gli avverbi di modo 184 185
6.4.1. Aggettivi come avverbi di modo 184
6.4.2. Principali avverbi di modo con valore intensificante 184
6.4.3. Principali avverbi di modo con valore attenuante 184
6.4.4. Principali avverbi di modo con valore rafforzativo
e dubitativo 184
6.4.5. Principali avverbi di modo con valore di negazione 184
6.4.6. La costruzione di alcuni avverbi di modo 185

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina VII

7. La proposizione principale 187

7.1. La costruzione della frase enunciativa 188 189


7.1.1. La costruzione diretta 188
7.1.2. La costruzione indiretta (inversione) 188
7.2. La frase interrogativa 190 191
7.2.1. Domande chiuse (Ja/Nein-Fragen) 190
7.2.2. Domande aperte (W-Fragen) 190
7.3. Le congiunzioni coordinanti 192 193
und, aber, sondern, denn, oder, entweder … oder,
nicht nur … sondern auch, sowohl ... als auch
7.4. Le congiunzioni che provocano l’inversione 194 194
deshalb, also, trotzdem, sonst, außerdem
7.5. L’ordine dei complementi 196 197
7.5.1. La posizione del complemento oggetto e
del complemento di termine 196
7.5.2. La posizione del pronome riflessivo 196
7.5.3. La posizione dei complementi indiretti
e degli avverbi 197

8. La proposizione secondaria 199


8.1. Considerazioni generali sulle proposizioni secondarie 200
8.2. Le proposizioni dichiarative 201 201
8.3. Le proposizioni causali 202 203
8.4. Le proposizioni temporali 205 207
8.5. Le proposizioni relative 209 210
8.6. Le proposizioni finali e la costruzione infinitiva 211 212
8.7. Le proposizioni concessive 213 214
8.8. Le proposizioni condizionali 215 215
8.9. Le proposizioni interrogative indirette 217 217

Indice analitico 219


Verbi irregolari 229

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


2651_GramDirekt Indice_NO soluz 11-04-2005 11:53 Pagina VIII

Premessa

Grammatik direkt è una grammatica-eserciziario che, pur essendo stata


concepita come compendio del manuale Direkt, ben si presta a essere
utilizzata per integrare e ampliare quanto proposto dal libro di testo
adottato.
L’opera presenta in modo esaustivo tutti gli argomenti della grammatica
tedesca, costituendo pertanto un sicuro riferimento per gli studenti.
È indirizzata a coloro che, affrontando lo studio del tedesco, necessitano
di un testo di facile consultazione per sistematizzare o approfondire
quanto già appreso.
La strutturazione di Grammatik direkt non segue una rigida
progressione, il che permette di consultare l’opera in qualsiasi momento
secondo le reali necessità individuali e/o della classe: lavoro in itinere in
appoggio al manuale, ripasso/rinforzo individuale o in corsi di recupero,
lavoro estivo ecc.
Grammatik direkt è caratterizzata da:
– una presentazione essenziale e schematica delle strutture grammaticali;
– considerazioni e commenti a partire da frasi significative proposte
ad esempio;
– un approccio contrastivo con la lingua italiana.
L’opera è costituita da 8 capitoli, ciascuno dedicato a un fenomeno
grammaticale.
A loro volta tali capitoli sono poi articolati in sottocapitoli, la maggior
parte dei quali presenta al suo interno ulteriori articolazioni.
Ciò permette di avere una visione d’insieme chiara e trasparente.
Alla fine di ogni sottocapitolo segue una batteria di esercizi strutturati in
maniera graduale che si sviluppa seguendo le spiegazioni e considerazioni
man mano fatte. Laddove la struttura analizzata si presti seguono poi
esercizi ricapitolativi (contrassegnati da ).
Negli esercizi si è cercato di utilizzare un lessico generico di base che ne
permetta lo svolgimento a qualsiasi livello, dal principiante all’avanzato.

Giorgio Motta

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 1

apitolo
C

il verbo 1.
2.
Il presente indicativo
Il passato prossimo
3. Il preterito
4. Il trapassato prossimo
5. Il futuro
6. L’imperativo
7. I verbi modali
8. Il verbo lassen
9. Il verbo sapere
10. Il congiuntivo I
11. Il congiuntivo II
12. Il passivo
13. I verbi separabili e
inseparabili
14. I verbi posizionali
15. I verbi riflessivi
16. I verbi con preposizione
17. I verbi che reggono
l’infinito semplice
18. Il doppio infinito
19. Il participio
presente/passato, la
funzione attributiva e la
costruzione participiale
20. Il gerundio

Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione


LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 2

1.1 Il presente indicativo

kaufen arbeiten heißen

ich kaufe arbeite heiße


du kaufst arbeitest heißt
er, sie, es kauft arbeitet heißt
wir kaufen arbeiten heißen
ihr kauft arbeitet heißt
sie, Sie kaufen arbeiten heißen

● Il presente (Präsens) si ottiene aggiungendo alla radice del verbo le desinenze -e, -st, -t, -en, -t, -en
(la radice del verbo si ottiene a sua volta togliendo la desinenza -en dall’infinito).

● I verbi la cui radice termina in -t (arbeiten), -d (finden) inseriscono alla 2ª e 3ª persona singolare una -e-
tra radice e desinenza.

● Anche i verbi la cui radice termina in -m, -n (precedute da consonante che non sia l, m, r, h di prolungamento)
aggiungono una -e- tra radice e desinenza (öffnen  du öffnest; rechnen  du rechnest; atmen  du atmest;
ma: kämmen  du kämmst; umarmen  du umarmst; ahnen  du ahnst).

● I verbi la cui radice termina in -ß (heißen), -s (reisen), -ss (vermissen), -z (tanzen), -tz (sitzen) hanno la
2ª persona singolare in -t (e non in -st) come la 3ª persona singolare.

● I verbi la cui radice termina in -eln (lächeln, sammeln) perdono la -e- alla 1ª persona singolare (ich lächle,
du lächelst; ich sammle, du sammelst).

fahren geben sehen laufen nehmen

ich fahre gebe sehe laufe nehme


du fährst gibst siehst läufst nimmst
er, sie, es fährt gibt sieht läuft nimmt
wir fahren geben sehen laufen nehmen
ihr fahrt gebt seht lauft nehmt
sie, Sie fahren geben sehen laufen nehmen

● Alcuni verbi forti modificano la vocale tematica alla 2ª e 3ª persona singolare. Il verbo nehmen non solo modifica
la vocale tematica alla 2a e 3a persona singolare, ma raddoppia la consonante “m” eliminando la “h”.

a  ä (ad es.: fahren, lassen, schlafen, waschen ...)


e  i (ad es.: geben, essen, helfen, nehmen, sprechen ...)
e  ie (ad es.: sehen, lesen, stehlen ...)
au  äu (ad es.: laufen, saufen ...)

2 zwei
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 3

1. Il verbo

sein haben werden

ich bin habe werde


du bist hast wirst
er, sie, es ist hat wird
wir sind haben werden
ihr seid habt werdet
sie, Sie sind haben werden

● Gli ausiliari hanno coniugazione propria.

Übungen
1 Inserisci il verbo coniugato al presente.
wohnen
1. Ich ...................................... in Mailand. 2. Peter ...................................... in Berlin. 3. Wo ...................................... ihr? In Bonn?
4. Meine Freunde ...................................... in München.

kommen
5. Woher ...................................... du? Aus Deutschland? 6. Ich ...................................... aus Italien. 7. Wir ......................................
aus Rom. 8. Klaus und Max ...................................... aus Österreich.

gehen
9. Wohin ...................................... ihr? 10. Wir ...................................... zu Professor Müller. 11. Herr und Frau Schulz
...................................... zusammen ins Kino. 12. Um wie viel Uhr ...................................... du schlafen?

machen
13. Wann ...................................... du Hausaufgaben? 14. Wir ...................................... Urlaub in Lignano.
15. Was ...................................... Sie heute Abend, Frau Jenkins? 16. Peter ...................................... die Übung.

reparieren
17. Der Mechaniker ...................................... das Auto. 18. Wir ...................................... unseren CD-Player.
19. Was ...................................... du gerade? 20. Wann ...................................... ihr endlich den Computer?

trinken
21. ...................................... du einen Kaffee? 22. Ja, einen Kaffee ...................................... ich immer gern.
23. Frau Stein, was ...................................... Sie? 24. ...................................... wir ein kühles Bier!

kaufen
25. Frau Meier ...................................... Brot. 26. ...................................... du diese CD? 27. Wir ...................................... immer bei
Hertie! 28. Wo ...................................... ihr eure Schulsachen?

drei 3
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 4

2 Inserisci il verbo coniugato al presente.


finden
1. Wie ...................................... du das Programm? 2. Ich ...................................... es sehr langweilig. 3. Markus ......................................
den Weg nicht und fragt einen Polizisten. 4. Die Schüler ...................................... die Deutschstunde interessant.

öffnen
5. Es ist heiß und ich ...................................... das Fenster. 6. Er ...................................... die Tür und verlässt das Zimmer.
7. Das Geschäft ist jetzt zu. Es ...................................... um 15 Uhr wieder. 8. Wir ...................................... den Schrank mit
einem Schlüssel.

arbeiten
9. Herr Klein ...................................... als Manager. 10. Frau Schulz, wo ...................................... Sie? 11. Peter, Max!
...................................... ihr für die Schule? 12. Seit wann ...................................... du hier?

warten
13. ...................................... du schon lange? 14. Ich ...................................... schon seit einer Stunde. 15. ......................................
ihr auf euren Lehrer? 16. Ja, wir ...................................... auf ihn.

tanzen
17. Die Musik ist toll. ...................................... du? 18. Nein danke, ich ...................................... nicht. 19. Rita ......................................
gern Tango. 20. Jungs, ihr ...................................... aber sehr gut.

3 Inserisci il verbo coniugato al presente.


fahren
1. Wohin ...................................... du im Sommer? 2. Ich ...................................... nach Spanien. 3. Herr Stein ......................................
mit dem Bus zur Arbeit. 4. Die Bauers ...................................... morgen nach Frankfurt.

sprechen
5. Was ...................................... du? 6. Ich ...................................... Deutsch. 7. Martin ...................................... Deutsch und Italienisch.
8. Was ...................................... ihr?

lesen
9. Was ...................................... du gern? 10. Ich ...................................... gern Romane. 11. Herr Maier ......................................
die Süddeutsche Zeitung. 12. Wir ...................................... nur deutsche Zeitungen.

geben
13. Der Pianist ...................................... ein Konzert. 14. Wann ...................................... ihr uns unsere Bücher zurück?
15. ...................................... du mir bitte mein Handy? 16. Die Schüler ...................................... dem Lehrer ihre Hefte.

schlafen
17. Sonntags ...................................... ich bis Mittag. 18. Wie lange ...................................... du? 19. Eva ist müde und
...................................... . 20. Wann ...................................... ihr?

4 vier
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 5

1. Il verbo

essen
21. Was ...................................... du zu Mittag? 22. Ich ...................................... gern Nudeln. 23. Peter ......................................
kein Gemüse. 24. Wir ...................................... heute um 20 Uhr zu Abend.

nehmen
25. ...................................... du einen Hamburger? 26. Nein, danke, ich ...................................... eine Wurst.
27. Eva ...................................... eine Portion Pommes. 28. Und wir ...................................... gar nichts!

4 Inserisci gli ausiliari al presente.


sein
1. Das ...................................... mein Bruder Max. 2. ...................................... du aus Berlin? 3. Nein, ich ......................................
aus Leipzig. 4. Wir ...................................... jetzt in der Schule. 5. Wo ...................................... deine Mutter? 6. Thomas und
Bettina ...................................... Geschwister. 7. ...................................... ihr von hier? 8. Nein, wir ...................................... nicht von hier.

haben
9. ...................................... du Geld? 10. Ja, ich ...................................... 50 Euro. 11. Herr Kohl ...................................... eine Tochter.
12. ...................................... ihr Haustiere? 13. Ja, wir ...................................... einen Hund und eine Katze.
14. Du ...................................... die Fahrkarten, nicht wahr? 15. Nein, die Fahrkarten ...................................... ich nicht!
16. Die Müllers ...................................... ein neues Auto.

werden
17. Was ...................................... du nach der Schule machen? 18. Ich ...................................... Medizin studieren.
19. Anna ...................................... heute 18 Jahre alt. 20. Wenn wir das essen, ...................................... wir krank.
21. Die Touristen liegen in der Sonne und ...................................... braun. 22. Hier ...................................... eine neue Schule
gebaut. 23. Das Wetter ...................................... heute schlecht. 24. Die Reisenden ...................................... immer nervöser.

5 Coniuga i verbi.
1. Meine Schwester (heißen) ...................................... Martina. 2. Ich (nehmen) ...................................... eine Tasse Kaffee.
3. Was (nehmen) ...................................... du? 4. Wir (kaufen) ...................................... viele Souvenirs. 5. Wo (arbeiten)
...................................... dein Vater? 6. Wie (finden) ...................................... du mein T-Shirt? 7. Meine Freunde (spielen)
...................................... heute Fußball. 8. Herr Lange (werden) ...................................... nervös. 9. Wann (sehen) ......................................
du Florian? 10. Was (essen) ...................................... du gern? 11. Ich (essen) ...................................... gern Pizza und
Pommes. 12. (Tanzen) ...................................... du? 13. (Hören) ...................................... ihr gern klassische Musik?
14. Der Lehrer (korrigieren) ...................................... die Hausaufgaben. 15. Wie lange (bleiben) ...................................... du
hier? 16. Markus (laufen) ...................................... die 100 m in 12,2 Sekunden. 17. Tobias (lesen) ......................................
gern Romane. 18. Frau Roth (sitzen) ...................................... im Café. 19. (Warten) ...................................... du schon lange?
Ja, ich (warten) ...................................... schon eine Stunde. 20. Klaus (sehen) ...................................... ein schönes Mädchen
vor der Disco. 21. Ich (bummeln) ...................................... gern durch die Stadt. 22. Es ist heiß und Daniel (öffnen)
...................................... das Fenster. 23. Er (telefonieren) ...................................... immer mit dem Handy. 24. Wann (fahren)
...................................... du nach Deutschland? 25. Peter (helfen) ...................................... seiner Schwester bei den
Hausaufgaben.

fünf 5
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 6

1.2 Il passato prossimo

1.2.1. La formazione del passato prossimo


ich habe
du hast
er, sie, es
wir
hat
haben
+ gemacht ...

ihr habt
sie, Sie haben

ich bin
du bist
er, sie, es
wir
ist
sind
+ gegangen ...

ihr seid
sie, Sie sind

● Il passato prossimo (Perfekt) si forma abbinando il presente degli ausiliari haben o sein al participio passato del
verbo. Il participio passato si colloca in fondo alla frase.

1.2.2. La formazione del participio passato


● Il participio passato dei verbi deboli si forma anteponendo alla radice del verbo il prefisso ge- e aggiungendo
il suffisso -t.

Du hast einen großen Fehler gemacht. Hai fatto un grosso errore.


Ich habe ein neues Auto gekauft. Ho comprato una macchina nuova.

● I verbi la cui radice termina in -t o -d (arbeiten, reden ...), prendono una -e- prima del suffisso -t.
Anche i verbi la cui radice termina in -m, -n (precedute da una consonante che non sia l, m, r, h di
prolungamento) prendono una -e- prima del suffisso -t (öffnen, rechnen, atmen).

Heute habe ich viel gearbeitet. Oggi ho lavorato molto.


Gestern haben wir lange miteinander geredet. Ieri abbiamo parlato a lungo.
Warum hast du das Fenster geöffnet? Perché hai aperto la finestra?

● I verbi che terminano in -ieren (adoptieren, diktieren ...) prendono il suffisso -t, ma non il prefisso -ge.

Sie haben ein Kind aus Russland adoptiert. Hanno adottato un bambino russo.
Der Lehrer hat die Regeln diktiert. L’insegnante ha dettato le regole.

● Il participio passato dei verbi forti è caratterizzato dal prefisso ge- e dal suffisso -en.

Wann ist der neue Kollege gekommen? Quando è arrivato il nuovo collega?
Ich bin nach London geflogen. Sono andato (in aereo) a Londra.

6 sechs
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 7

1. Il verbo

● In alcuni casi la vocale tematica del verbo rimane uguale (kommen  gekommen; essen  gegessen;
halten  gehalten; rufen  gerufen), mentre in altri si modifica (fliegen  geflogen; finden  gefunden;
riechen  gerochen).
● Non esiste una regola che stabilisca quali siano i verbi deboli e i verbi forti, e nemmeno quali verbi forti
presentino un cambiamento della vocale tematica. La forma del participio passato di ciascun verbo va quindi
imparata a memoria.
● Nei verbi separabili (sia deboli che forti), il ge- si colloca tra il prefisso separabile e la radice del verbo.

Sie hat das Radio angeschaltet. Ha acceso la radio.


Er hat angefangen, Türkisch zu lernen. Ha iniziato a studiare turco.

● I verbi inseparabili non presentano il ge-. Il participio passato è quindi riconoscibile solo dal suffisso regolare
o irregolare (-t, -en) e dall’eventuale cambiamento della vocale tematica.
I prefissi inseparabili sono: be- (begrüßen  begrüßt); emp- (empfangen  empfangen); ent- (entschuldigen
 entschuldigt); er- (erziehen  erzogen); ge- (gehören  gehört); miss- (missverstehen 
missverstanden); ver- (verlieren  verloren); zer- (zerdrücken  zerdrückt).

Sie hat das Praktikum um 6 Wochen verlängert. Ha prolungato lo stage di 6 settimane.


Carl Benz und Gottlieb Daimler haben das Carl Benz e Gottlieb Daimler hanno inventato
Automobil erfunden. l’automobile.

● I verbi misti si chiamano così perché aggiungono il prefisso ge- e il suffisso -t come i verbi deboli, ma
modificano anche la vocale tematica come i verbi forti (bringen  gebracht; denken  gedacht;
kennen  gekannt; nennen  genannt; rennen  gerannt).

1.2.3. L’uso degli ausiliari


L’ausiliare haben è usato con:

 i verbi transitivi
Heike hat ein Eis gegessen. Heike ha mangiato un gelato.
Ich habe ein komisches Geräusch gehört. Ho sentito uno strano rumore.
 i verbi riflessivi
Ich habe mir wehgetan. Mi sono fatto male.
Sandra hat sich umgezogen. Sandra si è cambiata.
 i verbi di stato liegen, stehen, sitzen. In Austria e nella Germania del Sud si usa l’ausiliare sein.
Ich habe/bin in der letzten Reihe gesessen. Sono stato seduto nell’ultima fila.
Ich habe/bin in der Sonne gelegen. Sono stato sdraiato al sole.
 i verbi che esprimono l’inizio, la durata e la fine di un’azione (beginnen, anfangen, dauern, enden).
Der Unterricht hat schon begonnen. La lezione è già iniziata.
Die Fahrt hat drei Stunden gedauert. Il viaggio è durato tre ore.

 i verbi che esprimono fenomeni atmosferici (regnen, schneien ...)


Es hat den ganzen Tag geregnet. È piovuto tutto il giorno.
Es hat die ganze Nacht geschneit. È nevicato tutta la notte.

 i verbi modali (müssen, können ...)


Ich habe nicht gekonnt. Non ho potuto.
Ich habe gemusst. Ho dovuto.

sieben 7
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 8

L’ausiliare sein è usato con:

 i verbi intransitivi di movimento


Ich bin zur Haltestelle gerannt. Sono corso alla fermata.
Wir sind zusammen nach München gefahren. Siamo andati insieme a Monaco.

 i verbi intransitivi che esprimono un cambiamento di stato


Herr Langer ist Direktor geworden. Il Signor Langer è diventato direttore.
Das Unternehmen ist schnell gewachsen. L’azienda è cresciuta rapidamente.

 i verbi sein e bleiben


Ich bin in Griechenland gewesen. Sono stato in Grecia.
Ich bin zu Hause geblieben. Sono rimasto a casa.

 alcuni verbi usati impersonalmente (passieren, geschehen ...)


Wo ist der Unfall passiert? Dov’è successo l’incidente?
Was ist geschehen? Che cos’è successo?

Si notino le due frasi:

1. Ich bin zum Bahnhof gefahren. Sono andato alla stazione.


2. Ich habe Bernd zum Bahnhof gefahren. Ho portato Bernd in stazione.

Nella frase (2) fahren forma il passato prossimo con l’ausiliare haben perché è usato in forma transitiva.

Übungen
1 Inserisci i verbi deboli al passato prossimo.
1. Der Lehrer (ärgern) ................... sich über die schlechten Klassenarbeiten sehr ...................................... . 2. Sein
Schicksal (zeigen) ................... uns ...................................... , dass es immer eine Lösung gibt. 3. (Feiern) ................... du deinen
Geburtstag ordentlich ...................................... ? 4. Die Berliner Mauer (teilen) ................... 28 Jahre lang die Stadt in zwei
Hälften ...................................... . 5. (Hören) ................... ich richtig ...................................... ? 6. Herr Gieselmann (parken) ...................
vor unserer Haustür ...................................... . 7. Was (kaufen) ................... du als Souvenir ...................................... ? 8. Ich
(lernen) ................... heute bis 18 Uhr ...................................... . 9. Warum (melden) ................... du dich nicht ...................................... ?
10. Der Film (langweilen) ................... uns alle ...................................... . 11. Er (sagen) ................... nicht die Wahrheit
...................................... . 12. Wie lange (dauern) ................... das Konzert ...................................... ? 13. Ich (suchen) ................... mein
Matheheft überall ...................................... . 14. Ich (warten) ................... lange auf dich ...................................... . 15. Klaus
(arbeiten) ................... zwei Jahre lang an dem Projekt ...................................... .

2 Inserisci i verbi forti al passato prossimo.


1. Er (lesen) ................... meine Liebesbriefe ...................................... . 2. Die Berliner Mauer (fallen) ................... am
9. November 1989 ...................................... . 3. Im Jahr 1978 (schlagen) ................... die Discomusik der „Bee Gees“ alle
Verkaufsrekorde ...................................... . 4. Letztes Wochenende (streichen) ................... wir das Wohnzimmer weiß
...................................... . 5. Wir (essen) ................... in einem tollen Restaurant ...................................... . 6. Mutter (backen)
................... einen ganz leckeren Marmorkuchen ...................................... . 7. Wie lange (bleiben) ................... du in Berlin
...................................... ? 8. Warum (schreiben) ................... du mir nicht ...................................... ? 9. Um wie viel Uhr

8 acht
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 9

1. Il verbo

(aufstehen) ................... du heute ...................................... ? 10. Der Zug (ankommen) ................... pünktlich .......................................
11. Ich (laufen) ................... zur Haltestelle ...................................... . 12. Auf dem Oktoberfest (trinken) ................... ich viel
Bier ...................................... . 13. Wir (anrufen) ................... sofort den Arzt ...................................... . 14. Wo (verlieren) ...................
du deine Brieftasche ...................................... ? 15. Frau Kohl (sitzen) ................... zwei Stunden im Café ...................................... .

3 Inserisci i verbi misti al passato prossimo.


1. Ich (denken) ................... in letzter Zeit so oft an dich ..................................... ! 2. Petra (bringen) ................... das ganze
Geschirr schon in die Küche ....................................... 3. Er (nennen) ................... keinen einzigen Grund ...................................... ,
warum er nicht kommen konnte. 4. Damals (kennen) ................... ich deine Eltern nicht ....................................... 5. Wir
(rennen) ................... zusammen über die Wiesen ...................................... . 6. Im Büro meiner Chefin (brennen) ................... oft
noch spät abends Licht ...................................... . 7. Wo (verbringen) ................... du deine Sommerferien ...................................... ?
8. Ich (verbrennen) ................... mich beim Kochen ...................................... . 9. Mein alter Lehrer (erkennen) ................... mich
nicht mehr ...................................... . 10. Die neuen Mitarbeiter (erbringen) ................... tolle Leistungen ...................................... .
11. Der Regierungschef (ernennen) ................... den neuen Justizminister ...................................... . 12. Früher (nennen)
................... er mich immer „Mausi“ ...................................... . 13. ................... (bringen) du die Koffer schon zur Straße
...................................... ? 14. Die Kinder (rennen) ................... sechsmal um das Haus ...................................... . 15. Sie (denken)
................... immer nur Positives über dich ...................................... .

4 Inserisci i verbi al passato prossimo (separabile o inseparabile?).


1. Ich (vertun) ................... heute viel Zeit ...................................... . 2. Meine Freundin (verlassen) ................... mich letzte
Woche ...................................... . 3. Extra für dich (anziehen) ................... ich heute meine neue Bluse ...................................... .
4. Er (sterben) ................... an den Folgen eines schweren Autounfalls ...................................... . 5. Mein Gott, ich
(erkennen) ................... dich nicht wieder ..................................... ! 6. 1970 (verkaufen) ................... die Beatles 500 Millionen
Schallplatten ...................................... . 7. Er (überfahren) ................... jede Ampel bei Rot ...................................... . 8. Wir
(durchsetzen) ................... uns auf der ganzen Linie ...................................... . 9. Frau Berger (eintreffen) ................... vor ein
paar Minuten ...................................... . 10. Irland (entwickeln) ................... sich in den letzten 10 Jahren schnell
...................................... . 11. Reinhold Messner (besteigen) ................... 1979 ohne Sauerstoffgerät den K2 ...................................... .
12. Ich (genießen) ................... den Urlaub an der Nordsee sehr ...................................... . 13. Wir (einschlafen) ...................
plötzlich ...................................... . 14. Der Arzt (feststellen) ................... keine chronische Krankheit ...................................... .
15. Ich (versprechen) ................... fest ...................................... , mich um meine Tante zu kümmern.

5 Inserisci l’ausiliare corretto.


1. Warum ................... du nicht länger geblieben? 2. Im Sommer ................... wir nach Spanien gefahren. 3. In
Madrid ................... wir unseren Freund Pedro besucht. 4. Er ................... sich schnell angezogen und ................... zur
Haltestelle gelaufen. 5. Ich ................... Schweinebraten bestellt. 6. Wie viel ................... du für die Reise bezahlt?
7. Was ................... gestern passiert? 8. Martin ................... sich in Martina verliebt. 9. Wann ................... dein Opa
gestorben? 10. Wann ................... du geboren? 11. Der Film ................... fast drei Stunden gedauert. 12. Er ...................
vor dem Fernseher eingeschlafen. 13. ................... die Konferenz schon angefangen? 14. Klaus ................... an der
Haltestelle gestanden und auf den Bus gewartet. 15. Warum ................... du nicht gekommen?

neun 9
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 10

6 Rispondi alla domanda secondo l’esempio.


Wann ziehst du deinen neuen Rock an?  Ich habe ihn gerade angezogen.
1. Wann packst du die Koffer? 2. Wann hängst du das Bild an die Wand? 3. Wann holt er den Wein aus
dem Keller? 4. Wann zieht ihr aus der Wohnung aus? 5. Wann lädt Anna ihre Eltern zum Essen ein?
6. Wann kommt dein Freund an? 7. Wann liest du den Roman? 8. Wann hält Professor Tihon seinen
Vortrag? 9. Wann wollt ihr eure Rechnungen bezahlen? 10. Wann schaffst du dir ein neues Fahrrad an?
11. Wann hebst du Geld von der Bank ab? 12. Wann reduzieren die Geschäfte die Preise? 13. Wann fährt
der Zug ab? 14. Wann schreibst du die Hausarbeit? 15. Wann telefonierst du mit dem Direktor?

7 Costruisci frasi al passato prossimo usando la persona indicata tra parentesi.


1. (ich) gestern, um 7 Uhr, aufstehen; 2. (ich) um 7.15 Uhr, mit meiner Schwester, frühstücken; 3. (ich)
dann, sich waschen, und, sich schnell anziehen; 4. (ich) um 9 Uhr, zur Uni gehen, und, sich dort mit Uwe
treffen; 5. (wir) zusammen, in die Vorlesung gehen, und, sich das Lehrmaterial besorgen; 6. (wir) nach
dem Essen, in die Bibliothek gehen, und, für die Prüfung lernen; 7. (wir) um 17 Uhr, sich dann
verabschieden; 8. (ich) in die Tanzschule gehen, und, sich zum Tanzkurs anmelden; 9. (ich) abends, lange
mit meiner Freundin telefonieren, und, sich mit ihr für heute verabreden; 10. (ich) um 22 Uhr, ins Bett
gehen, eine Stunde Musik hören, dann gegen 23 Uhr langsam einschlafen.

8 Inserisci i verbi al passato prossimo.


Liebe macht dumm.
Erik (mit raus nehmen) ................... mich gestern Abend zum See ...................................... (1). Ein wunderschöner
Sommerabend, und seltsamerweise kaum Menschen unterwegs. Ein paar Enten, ein großer weißer Schwan.
Wir (spazieren gehen) ................... an der Uferpromenade ...................................... (2) und wollten eigentlich noch baden.
Aber schließlich (es sich überlegen) ................... wir ...................................... anders ...................................... (3) und (gehen) ...................
zum „Fischerwirt“ ...................................... (4). Mein Geliebter (bestellen) ................... Sekt ...................................... (5), die beste
Marke natürlich, und wir (reden) ................... die ganze Zeit ...................................... (6). Wie gut es ihm mit mir geht, wie
sehr er mich braucht. Und dabei (lächeln) ................... er ...................................... (7). Ich liebe sein Lächeln! Wenn er lacht,
wird die Welt ganz hell. Und dann (sagen) ................... er das ...................................... (8). Dass er mit mir usammenbleiben
möchte, am liebsten für immer und ewig. Was nun mit Claudia ist, (fragen) ................... ich ihn ...................................... (9).
„Nichts“ (sagen, lachen) ................... er ...................................... und ...................................... (10). In diesem Moment fand ich ihn
beinahe hässlich. Und sein Lachen grausam. Freunde (erzählen) ................... mir ...................................... (11), dass sie ihn
mit ihr (sehen) ...................................... ................... (12). Dass er schon seit Monaten eine Affäre mit ihr hat. Und die
einzige, die Blöde, Dumme, Naive, die nichts davon (wissen) ...................................... ................... (13), bin ich. Seitdem
(betreten) ................... ich die Kneipe nie wieder ...................................... (14). Ich könnte ihn umbringen, wenn ich daran
denke, wie weh er mir (tun) ...................................... ................... (15).

10 zehn
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 11

1. Il verbo

1.3 Il preterito

1.3.1. La formazione del preterito


kaufen arbeiten

ich kaufte arbeitete


du kauftest arbeitetest
er, sie, es kaufte arbeitete
wir kauften arbeiteten
ihr kauftet arbeitetet
sie, Sie kauften arbeiteten

● Il preterito (Präteritum) corrisponde ai tempi italiani del passato remoto e dell’imperfetto (Ich kaufte
= Comprai/compravo; Ich arbeitete = Lavorai/lavoravo).
● Il preterito dei verbi deboli si ottiene aggiungendo alla radice del verbo il suffisso -te + le desinenze delle
rispettive persone: (-, -st, -, -n, -t, -n).
La 1ª e la 3ª persona singolare hanno quindi la stessa desinenza.
● I verbi la cui radice termina in -t (arbeiten), -d (landen) inseriscono una -e- tra radice e suffisso (arbeiten  ich
arbeitete; landen  ich landete).
Anche i verbi la cui radice termina in -m, -n (precedute da consonante che non sia l, m, r, h di prolungamento)
aggiungono una -e- tra radice e suffisso (öffnen  ich öffnete; rechnen  ich rechnete; atmen  ich atmete
ma: kämmen  ich kämmte; umarmen  ich umarmte; ahnen  ich ahnte).

fahren gehen sehen laufen finden

ich fuhr ging sah lief fand


du fuhrst gingst sahst liefst fandest
er, sie, es fuhr ging sah lief fand
wir fuhren gingen sahen liefen fanden
ihr fuhrt gingt saht lieft fandet
sie, Sie fuhren gingen sahen liefen fanden

● I verbi forti modificano la vocale tematica e aggiungono le desinenze -, -st, -, -n, -t, -n.
● La 1ª e 3ª persona singolare sono identiche e non presentano alcuna desinenza.
● Anche i verbi forti la cui radice termina in -d (finden) o -t (halten) prendono alla 2ª persona singolare e plurale
una -e- prima delle desinenze (finden  du fandest; halten  du hieltest).
I verbi forti la cui radice termina in -s (lesen), -ß (schließen) prendono solo alla 2a persona singolare una -e-
prima della desinenza (lesen  du lasest; schließen  du schlossest; ma anche sitzen  du saßest).
● Non esiste una regola precisa per formare il preterito dei verbi forti; le forme del preterito vanno quindi imparate a
memoria. Tuttavia è possibile raggruppare i verbi in base alle principali alternanze vocaliche tra infinito e preterito.

a  u (fahren  fuhr; schlagen  schlug; waschen  wusch; tragen  trug)


a  ie (lassen  ließ; schlafen  schlief; halten  hielt; fallen  fiel)
e  a (geben  gab; stehen  stand; sterben  starb; sprechen  sprach)
i  a (singen  sang; sitzen  saß; trinken  trank; klingen  klang)
ei  ie (bleiben  blieb; treiben  trieb; schreiben  schrieb; steigen  stieg)
ie  o (bieten  bot; riechen  roch; ziehen  zog; fliegen  flog)

elf 11
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 12

müssen wollen können dürfen sollen mögen

ich musste wollte konnte durfte sollte mochte


du musstest wolltest konntest durftest solltest mochtest
er, sie, es musste wollte konnte durfte sollte mochte
wir mussten wollten konnten durften sollten mochten
ihr musstet wolltet konntet durftet solltet mochtet
sie, Sie mussten wollten konnten durften sollten mochten

● I verbi modali hanno le stesse desinenze dei verbi deboli ma perdono, dove presente, l’Umlaut della vocale
tematica.

bringen kennen haben sein werden

ich brachte kannte ich hatte war wurde


du brachtest kanntest du hattest warst wurdest
er, sie, es brachte kannte er, sie, es hatte war wurde
wir brachten kannten wir hatten waren wurden
ihr brachtet kanntet ihr hattet wart wurdet
sie, Sie brachten kannten sie, Sie hatten waren wurden

● I verbi misti hanno le stesse desinenze ● I verbi ausiliari hanno coniugazione propria.
dei verbi deboli ma modificano la vocale
tematica.

1.3.2. Uso del preterito invece che del passato prossimo


Wo warst du in Urlaub? Dove sei stato in vacanza?
Ich hatte keine Zeit. Non ho avuto tempo.
Ich konnte dich nicht anrufen. Non ho potuto telefonarti.

● Spesso, laddove in italiano si usa il passato prossimo, in tedesco si ricorre al preterito. Questo succede in
genere con gli ausiliari e i modali.

Übungen
1 Inserisci i verbi deboli al preterito.
1. Wir (lernen) ...................................... jeden Tag für die Schule. 2. Anja (wohnen) ...................................... damals bei ihrem
Bruder. 3. Ich (arbeiten) ...................................... stundenweise bei einem Zahnarzt. 4. Das Flugzeug (landen)
...................................... pünktlich in Berlin. 5. Herr Hartmann (kaufen) ...................................... seiner Frau einen
wunderschönen Pelzmantel. 6. Ihr (antworten) ...................................... immer sofort auf unsere Briefe. 7. Das
Telefon (klingeln) ...................................... im Flur. 8. Die Großmutter (kümmern) ...................................... sich um
Gemüsegarten und Kinder, sie (füttern) ...................................... die Hühner und (stricken) ...................................... schöne Pullis

12 zwölf
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 13

1. Il verbo

für die Enkelkinder. 9. Man (hören) ...................................... schon die ersten Geräusche des Morgens.
10. Wir (holen) ...................................... sofort die Polizei. 11. Hans (setzen) ...................................... sich an den Schreibtisch
und (machen) ...................................... Hausaufgaben. 12. Er (besorgen) ...................................... die Karten für das Konzert.
13. Was (passieren) ...................................... dann? 14. Ich (besuchen) ...................................... meine Oma im Krankenhaus.
15. Wir (träumen) ...................................... alle von einem Leben ohne Sorgen.

2 Inserisci i verbi forti al preterito.


1. Sie (treffen) ...................................... sich um 20 Uhr im Café. 2. Sie (sprechen) ...................................... lange miteinander
am Telefon. 3. Nach dem Abitur (fahren) ...................................... Peter zum ersten Mal ins Ausland.
4. Er (ausziehen) ...................................... sich ................... und (gehen) ...................................... schlafen. 5. Die Sekretärin
(vergessen) ...................................... , den Direktor anzurufen. 6. Meine Lieblingspuppe (heißen) ......................................
Marianne. 7. Du (aufstehen)...................................... um 6 Uhr ................... und (gehen) ...................................... sehr früh zur
Arbeit. 8. Ich (annehmen) ...................................... seine Einladung gerne ................... . 9. Wir (einsteigen) ......................................
in den falschen Zug ................... . 10. Ihr (versprechen) ...................................... , Oma im Krankenhaus zu besuchen.
11. Die Hündin Laika (fliegen) ...................................... 1957 als erstes Lebewesen ins All. 12. Der zweite Weltkrieg
(beginnen) ...................................... am 1. September 1939 mit dem deutschen Überfall auf Polen. 13. 1969 (betreten)
...................................... Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. 14. 1979 (erhalten) ...................................... Mutter
Teresa den Friedensnobelpreis. 15. 1993 (stattfinden) ...................................... die ersten freien Wahlen in Russland
................... .

3 Inserisci i verbi modali al preterito.


1. Ich (müssen) ...................................... für das kleine Zimmer 200 Euro Miete bezahlen. 2. Der Architekt (sollen)
...................................... einen Plan für eine 100-Quadratmeter-Wohnung entwerfen. 3. Wir (müssen) ......................................
lange auf den Arzt warten. 4. Als Kind (dürfen) ...................................... du abends nie lange aufbleiben.
5. Ich (mögen) ...................................... Arnd von Anfang an so gerne. 6. Warum (können) ...................................... ihr damals
nicht zur Party kommen? 7. Als Student (müssen) ...................................... ich bei der Post die Briefe austragen.
8. Leider (müssen) ...................................... unsere Eltern das Haus verkaufen. 9. Mit 14 (dürfen) ...................................... ich
abends nicht weggehen. 10. Nach dem alten Bauplan (sollen) ...................................... hier ein Parkhaus entstehen.
11. Ich (mögen) ...................................... noch nie große Hunde. 12. Vormittags (können) ...................................... ich zum
Glück mein Kind im Kindergarten unterbringen. 13. Ich war so müde, dass ich nur noch ins Bett fallen
(können) ...................................... . 14. Ich (sollen) ...................................... als Kind immer brav sein. 15. Mit wie vielen
Jahren (dürfen) ...................................... ihr allein verreisen?

4 Inserisci i verbi misti al preterito.


1. Peter (bringen) ...................................... mir die Zeitung. 2. (kennen) ...................................... du jemanden auf der Party?
3. Nein, ich (kennen) ...................................... niemanden. 4. Er (rennen) ...................................... sofort zur Apotheke.
5. Wir (verbringen) ...................................... unseren Urlaub am Meer. 6. Petra (nennen) ...................................... mich ihren
besten Freund. 7. Was (denken) ...................................... du? 8. Ich (erkennen) ...................................... ihn sofort.
9. Das Haus (brennen) ...................................... nieder. 10. Wir (mitbringen) ...................................... kein Souvenir aus dem
Urlaub ........... .

dreizehn 13
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 14

5 Inserisci gli ausiliari al preterito.


1. Die Steffens (sein) ...................................... im Urlaub und (haben) ...................................... Spaß. 2. Es (sein) ......................................
einmal ein König, der eine schöne Tochter (haben) ...................................... . 3. Wann (sein) ...................................... du denn
das letzte Mal bei uns? 4. Meine Eltern (sein) ...................................... damals sehr verliebt. 5. Als Kind (haben)
...................................... ich Angst vor dem Gewitter. 6. Damals (haben) ...................................... wir finanzielle
Schwierigkeiten. 7. Zum Schluss (werden) ...................................... er dann doch noch Arzt. 8. Die beiden (sein)
...................................... von klein auf ganz dick befreundet. 9. Durch sein Verhalten (werden) ...................................... ich sehr
unruhig. 10. Wir (haben) ...................................... keine Lust, ins Museum zu gehen. 11. Damals (sein)
...................................... ihr ein Herz und eine Seele. 12. Ich (sein) ...................................... schon immer ein guter Schüler.
13. Du (haben) ...................................... immer gute Ideen. 14. Ich (werden) ...................................... beim Wettrennen meistens
Zweiter. 15. 1982 (werden) ...................................... Italien Fußballweltmeister mit einem 3:1-Sieg über Deutschland.

6 Volgi al preterito.
1. Er geht zum Bahnhof. 2. Herr Meier arbeitet den ganzen Tag. 3. Eva bekommt eine gute Note. 4. Ich
weiß es nicht. 5. Wir bleiben nur ein paar Tage. 6. Er gibt mir zehn Euro. 7. Ich lege das Buch auf den
Tisch. 8. Ich schlafe bis 11 Uhr. 9. Meine Freunde schreiben mir eine Karte. 10. Ich schicke meinen
Freunden eine E-Mail. 11. Wir sprechen Englisch. 12. Ich rufe den Direktor an. 13. Wir kaufen ein neues
Auto. 14. Willst du mitkommen? 15. Sie machen eine Reise durch die Toskana. 16. Wo sitzt du?
17. Was passiert in der Stadt? 18. Ich kann nicht Ski fahren. 19. Wir treffen uns an der Haltestelle.
20. Hast du Zeit?

7 Inserisci i verbi al preterito.


Goethe (werden) ...................................... (1) 1749 in Frankfurt am Main geboren. Zunächst (studieren) ...................................... (2)
er Jura in Leipzig, dann in Straßburg. Als er nach Frankfurt (zurückkommen) ...................................... (3), (finden)
...................................... (4) er eine Stelle als Jurist. 1771 (schreiben) ...................................... (5) er Die Leiden des jungen
Werthers. Einige Jahre später (verlassen) ...................................... (6) er Frankfurt und (ziehen) ...................................... (7) nach
Weimar. 1786 (reisen) ...................................... (8) er nach Italien, wo er bis 1788 (bleiben) ...................................... (9). Nach
Weimar zurückgekommen, (kennen lernen) ...................................... er Schiller ...................................... (10). Das (sein)
...................................... (11) der Anfang einer engen Freundschaft, die bis Schillers Tod (dauern) ...................................... (12). Im
Jahr 1806 (heiraten) ...................................... (13) er Christiane Vulpius, die aber zehn Jahre später (sterben)
...................................... (14). Wenige Jahre vor seinem Tod (werden) ...................................... (15) der Faust zum ersten Mal
aufgeführt. Goethe (sterben) ...................................... (16) 1832 in Weimar.

8 Inserisci i verbi al preterito.


Ein Märchen: Schneewittchen und die sieben Zwerge.
Es (sein) ...................................... (1) einmal eine Königin, die (gebären) ...................................... (2) ein Töchterlein, das (sein)
...................................... (3) so weiß wie Schnee. Darum wurde sie Schneewittchen genannt. Aber als das Kind geboren
war, (sterben) ...................................... (4) die Königin. Nach einem Jahr (nehmen) ...................................... (5) sich der König eine
andere Gemahlin. Sie (sein) ...................................... (6) eine schöne Frau, aber sie (sein) ...................................... (7) stolz und
hochmütig. Sie (besitzen) ...................................... (8) einen wunderbaren Spiegel, und wenn sie sich darin (betrachten)
...................................... (9), (sprechen) ...................................... (10) sie:

14 vierzehn
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 15

1. Il verbo

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“
Und der Spiegel (antworten) ...................................... (11) jedes Mal: „Frau Königin, Ihr seid die Schönste im Land.“
Schneewittchen aber (heranwachsen) ...................................... ................... (12) und (werden) ...................................... (13) immer
schöner. Sie (sein) ...................................... (14) schöner als die Königin. Als diese wieder einmal ihren Spiegel
(befragen) ...................................... (15), (antworten) ...................................... (16) der:
„Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewittchen ist tausendmal schöner als Ihr.“
Da (erschrecken) ...................................... (17) die Königin und (werden) ...................................... (18) gelb und grün vor Neid. Sie
(rufen) ...................................... (19) einen Jäger und (sprechen) ...................................... (20): „Bring das Kind hinaus in den
Wald, ich will es nicht mehr sehen. Du sollst es töten und mir sein Herz zum Beweis bringen.“
Der Jäger (hinausführen) ...................................... Schneewittchen ................... (21), aber er (haben) ...................................... (22)
Mitleid: „So lauf, du armes Kind.“ Der Königin (bringen) ...................................... (23) er das Herz eines jungen
Wildschweins. Schneewittchen (anfangen) ...................................... ................... (24) zu laufen. Als es Abend (werden)
...................................... (25), (sehen) ...................................... (26) sie ein kleines Häuschen und (hineingehen) ......................................
................... (27), um sich auszuruhen. Schneewittchen (essen) ...................................... (28) ein wenig und (trinken)
...................................... (29) ein wenig und (legen) ...................................... (30) sich dann in eines der Bettlein. Als die sieben
Zwerge zu ihrem Häuslein (kommen) ...................................... (31), (entdecken) ...................................... (32) sie das schlafende
Schneewittchen. Da (aufwachen) ...................................... Schneewittchen ................... (33) und (erzählen) ...................................... (34)
den Zwergen ihre traurige Geschichte. Als die Königin (merken) ...................................... (35), dass der Jäger sie
betrogen hatte, (kleiden) ...................................... (36) sie sich wie eine alte Marktfrau und (machen) ...................................... (37)
sich auf den Weg zu den sieben Zwergen. Sie (klopfen) ...................................... (38) an die Tür und (rufen)
...................................... (39): „Schöne Äpfel, schöne Äpfel“. Schneewittchen (sprechen) ...................................... (40): „Ich darf
niemanden hereinlassen.“ Aber die Äpfel (aussehen) ...................................... so verlockend ................... (41), dass sie nicht
widerstehen (können) ...................................... (42). Kaum (haben) ...................................... (43) sie aber einen Bissen davon im
Mund, (niederfallen) ...................................... sie tot zur Erde ................... (44), denn die Königin hatte den Apfel zuvor
vergiftet! Als die Zwerglein abends nach Hause (kommen) ...................................... (45), (finden) ...................................... (46) sie
Schneewittchen auf der Erde liegen. Die Zwerglein (lassen) ...................................... (47) einen durchsichtigen Sarg aus
Glas machen, dass man Schneewittchen von allen Seiten sehen (können) ...................................... (48). Eines Tages
(kommen) ...................................... (49) ein Königssohn in den Wald. Er (sehen) ...................................... (50) den Sarg und das
schöne Schneewittchen darin. Der Königssohn (lassen) ...................................... (51) den Sarg von seinen Dienern
forttragen. Da (stolpern) ...................................... (52) einer der Diener über einen Strauch, und von der Erschütterung
(fahren) ...................................... (53) das giftige Apfelstück aus dem Hals. Schneewittchen (öffnen) ...................................... (54)
die Augen und (sein) ...................................... (55) wieder lebendig. „Ach Gott, wo bin ich?“, (rufen) ...................................... (56)
sie. Der Königssohn (sagen) ...................................... (57) voll Freude: „Du bist bei mir. Komm mit mir in meines
Vaters Schloss, du sollst meine Frau werden.“ Da (gehen) ...................................... (58) Schneewittchen mit ihm, und
ihre Hochzeit wurde mit großer Pracht und Herrlichkeit gefeiert.

fünfzehn 15
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 16

1.4 Il trapassato prossimo

ich hatte
du hattest
er, sie, es
wir
hatte
hatten
+ gemacht ...

ihr hattet
sie, Sie hatten

ich war
du warst
er, sie, es
wir
war
waren
+ gegangen ...

ihr wart
sie, Sie waren

● Il trapassato prossimo (Plusquamperfekt) corrisponde ai tempi italiani del trapassato prossimo e del
trapassato remoto (Ich hatte gespielt = Avevo/ebbi giocato).
● Il trapassato prossimo si ottiene abbinando il preterito di haben o di sein al participio passato del verbo. Il
participio passato si colloca in fondo alla frase.
● Per la formazione del participio passato e l’uso degli ausiliari vedi il capitolo relativo al passato prossimo
(pag. 6).
● Il significato del trapassato prossimo è analogo a quello italiano. Esso descrive cioè un evento concluso, ma non
rispetto a un momento del presente, bensì del passato. Per questo viene spesso usato in relazione a un’azione
espressa al preterito o al passato prossimo.

Wir hatten es ihm verboten, aber er ist doch gekommen. Glielo avevamo proibito, ma lui è venuto lo stesso.
Plötzlich fiel mir ein, dass ich meine Aktentasche zu All’improvviso mi venne in mente che avevo
Hause vergessen hatte. dimenticato a casa la borsa da lavoro.
Nachdem er geschlafen hatte, rief er mich an. Dopo aver dormito, mi telefonò.
Als er mich anrief, hatte ich mich schon mit Quando mi telefonò, avevo già dato appuntamento
Birgit verabredet. a Birgit.
Du bist früher angekommen, als wir gedacht hatten. Sei arrivato prima di quanto pensassimo.

16 sechzehn
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 17

1. Il verbo

Übungen
1 Inserisci i verbi al trapassato prossimo.
1. Nachdem der Lehrer die Hefte (einsammeln) ...................................... , verglichen wir die Ergebnisse. 2. Auf der
Party redeten alle über das neue Theaterstück, das wir letzte Woche bereits (sehen) ...................................... . 3. Als
ich gestern nach Hause kam, (ausfallen) ...................................... gerade der Strom ...................................... . 4. Nachdem ich
das Licht (einschalten) ...................................... , sah ich mich um. 5. Sie (organisieren) ...................................... sich neu
...................................... und begannen ein neues Leben. 6. Es kam anders, als ich es mir (vorstellen) ...................................... .
7. Nachdem wir uns zwanzig Minuten (ausruhen) ...................................... , setzten wir die Wanderung fort. 8. Als wir
am Bahnhof ankamen, (abfahren) ...................................... der Zug gerade ...................................... . 9. Als Bettina nach Hause
kam, (gehen) ...................................... Peter bereits ...................................... . 10. Nachdem meine Mutter und ich gemeinsam
Grammatik (lernen) ...................................... , durfte ich fernsehen.

2 Inserisci i verbi al preterito e/o al trapassato prossimo.


1. Als er uns in Weimar (besuchen) ...................................... , (trennen) ...................................... er sich schon lange von seiner
Freundin ...................................... . 2. Onkel Klaus (schicken) ...................................... mir ein tolles Buch, das er in einer
französischen Buchhandlung (kaufen) ...................................... . 3. Als Thomas mit seinen Hausaufgaben fertig (sein)
...................................... , (einschlafen) ...................................... sein kleiner Bruder schon längst ...................................... . 4. Obwohl sie
mir (versprechen) ...................................... , rechtzeitig zu kommen, (lassen) ...................................... sie eine Stunde auf sich
warten. 5. Er (kommen) ...................................... zu spät, obwohl er ein Taxi (nehmen) ...................................... . 6. Nachdem
ich alle Bücher über Philosophie (lesen) ...................................... , (können) ...................................... ich mit den Professoren
diskutieren. 7. Nachdem ich meine Wohnung (aufräumen) ...................................... , (einladen) ...................................... ich
meine Eltern zum Essen ...................................... . 8. Nachdem Eva die Wahrheit über Benjamin (erfahren)
...................................... , (weinen) ...................................... sie. 9. Er (finden) ...................................... keinen Parkplatz, obwohl er ihn
lange (suchen) ...................................... . 10. Nachdem er sein Motorrad von der Reparatur (abholen) ...................................... ,
(kaputtgehen) ...................................... es gleich wieder ...................................... .

3 Costruisci frasi di senso compiuto con una secondaria introdotta da nachdem.


(Usa il preterito nella principale e il trapassato prossimo nella secondaria).
1. seine Frau, krank, werden – er, den ganzen Haushalt, übernehmen, müssen; 2. Klaus, die Verabredung mit
Claudia, schon zweimal, vergessen – sie, nicht mehr, mit ihm, sich treffen, wollen; 3. sie, einen Anruf ihres
kranken Vaters, erhalten – sie, nicht mehr, ins Kino, gehen, wollen; 4. er, sie, so schlecht, behandeln – sie,
nicht länger, mit ihm, zusammen sein, können; 5. wir, bis spät in die Nacht, sich unterhalten – wir, am
nächsten Morgen, nicht aufstehen, können; 6. sie, dreimal, durch dieselbe Prüfung, fallen – ihr Studium,
abbrechen; 7. er, von seiner Frau, verlassen, werden – er, in eine andere Stadt, ziehen; 8. ich, von
Heidelberg, nach Stuttgart, ziehen – ich, die neue Umgebung, kennen lernen; 9. er, seine ehemalige
Kunstlehrerin, treffen – er, an seine Schulzeit, zurückdenken; 10. ich, mit meiner Schwester, sich streiten –
ich, nicht mehr, mit meinen Freunden, ausgehen, wollen.

siebzehn 17
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 18

1.5 Il futuro

1.5.1. Il futuro semplice


ich werde
du wirst
er, sie, es
wir
wird
werden
+ gehen, kaufen...

ihr werdet
sie, Sie werden

● Il futuro semplice (Futur 1) si ottiene abbinando il presente di werden all’infinito del verbo che si intende
volgere al futuro. Il verbo all’infinito si colloca in fondo alla frase.

Du wirst gehen. Andrai.


Wir werden kaufen. Compreremo.

● In tedesco l’uso del futuro è più limitato rispetto all’italiano. Spesso infatti si usa il presente indicativo per
esprimere azioni che non sono ancora accadute.

Nächstes Jahr fahre ich nach Deutschland. L’anno prossimo vado/andrò in Germania.
(al posto di: Nächstes Jahr werde ich nach
Deutschland fahren.)
Ich gehe später noch einmal zum Bäcker. Più tardi vado/andrò ancora dal panettiere.
(al posto di: Ich werde später noch einmal zum
Bäcker gehen.)

L’idea di futuro è infatti già espressa dall’indicazione temporale (nächstes Jahr, später).

1.5.2. L’uso del futuro semplice


● Il futuro semplice viene usato per esprimere una supposizione, un’ipotesi.

Petra wird noch mit Thomas unterwegs sein. Petra sarà ancora in giro con Thomas.
(Penso, presumo che Petra sia ancora in giro con
Thomas)
Der Wecker klingelt nicht. Er wird wohl kaputt sein. La sveglia non suona. Sarà rotta.

Spesso per rafforzare la propria ipotesi si usano avverbi come wohl (probabilmente) o sicher, bestimmt
(sicuramente), ma anche vermutlich, wahrscheinlich (probabilmente).

18 achtzehn
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 19

1. Il verbo

● Il futuro semplice in tedesco viene utilizzato anche per esprimere una rassicurazione, un’aspettativa, un
timore o un ammonimento.

Keine Panik! Es wird schon klappen! Calma e sangue freddo! Andrà tutto bene!
◆ Wo bleibt denn Andreas? ◆ Ma dov’è finito Andreas?
◆ Er wird schon kommen. ◆ Arriverà (sicuramente, non preoccuparti).
Du wirst deine Tochter doch nicht allein ins Ausland Non vorrai mica mandare tua figlia da sola all’estero?!
schicken?!

Nel caso di un’aspettativa o di una rassicurazione viene usato l’avverbio schon, mentre per esprimere un timore
o un ammonimento, ovvero negare qualcosa che invece si teme accadrà, si usa doch nicht.

1.5.3. Il futuro anteriore


ich werde
du wirst
er, sie, es
wir
wird
werden
+ gegangen sein, gemacht haben ...

ihr werdet
sie, Sie werden

● Il futuro anteriore (Futur 2) si ottiene abbinando il presente dell’ausiliare werden all’infinito passato del verbo,
che si colloca in fondo alla frase.

Ich werde gegangen sein. Sarò andato.


Ich werde es gemacht haben. L’avrò fatto.

1.5.4. L’uso del futuro anteriore


● Il futuro anteriore viene usato per fare una previsione.

In zwei Jahren wird der Umsatz unserer Firma um Tra due anni il fatturato della nostra ditta sarà
10% gestiegen sein. aumentato del 10%.
In drei Monaten werde ich meine Diplomarbeit zu Tra tre mesi avrò terminato la tesi.
Ende geschrieben haben.

● Anche il futuro anteriore viene usato per esprimere delle supposizioni. In questo caso la supposizione è riferita
a un’azione passata.

Ich habe Karin im Kaufhaus gesehen. Sie wird wohl ein Ho visto Karin ai grandi magazzini. Avrà comprato un
Geburtstagsgeschenk für ihre Schwester gekauft haben. regalo per il compleanno di sua sorella.
Christian ist noch nicht da. Er wird wohl den Zug Christian non è ancora arrivato. Avrà perso il treno.
verpasst haben.
Es ist 20.30 Uhr. Sie wird sicher schon in Frankfurt Sono le 20.30. Sarà sicuramente già arrivata a
angekommen sein. Francoforte.

neunzehn 19
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 20

Übungen
1 Costruisci frasi esprimendo una supposizione al futuro semplice.
1. Klaus und Bernd waren heute schon um 8 Uhr im Büro. (bestimmt früher Feierabend machen)
2. Peter ist nicht zu Hause. (wohl im Kino sein) 3. Karl und Helga sind ein ganz nettes Pärchen. (sicher bald
heiraten) 4. Jens ist gegen den Bau einer neuen Schwimmhalle. (sicher gegen den Bauplan stimmen)
5. Anna kocht so gerne. (ganz bestimmt ein tolles Essen zubereiten) 6. Die neuen Austauschschüler sind laut
und lustig. (sich bestimmt mit unseren Schülern anfreunden) 7. Anna ist noch nicht da. (wohl mit ihrem
Freund in der Stadt sein) 8. Claudia geht jeden Tag auf das Arbeitsamt. (wohl einen Job suchen)
9. Meine Mutter hat sich ein neues Abendkleid gekauft. (bestimmt heute Abend mit Vater ins Theater gehen)
10. Kevin und Lukas haben den ganzen Tag im Garten gespielt. (sicher Hunger haben) 11. Du siehst müde
aus. (bestimmt beim Unterricht einschlafen) 12. Silvia war heute nicht im Büro. (wohl krank sein)
13. Eva-Maria war heute so fröhlich. (wahrscheinlich heute befördert werden) 14. Brigitte hat so schlechte
Laune. (heute bestimmt in der Schule nicht aufpassen) 15. Peter hat morgen Fahrprüfung. (sich bestimmt
aufregen)

2 Rispondi al futuro semplice.


Wann kommt Petra? Morgen?  Ja, sie wird bestimmt morgen kommen.
1. Wo ist mein Handy? Auf dem Tisch? 2. Wo hängt mein Mantel? In der Kleiderkammer? 3. Wo findet
die Veranstaltung statt? Auf dem Schlossplatz? 4. Worüber sprechen sie? Über die Schule? 5. Wann
kommt Mario? Um 10 Uhr? 6. Wohin fährt Eva? Nach Rom? 7. Wer ist das? Peters Freundin?
8. Wo sind die Schüler? In der Klasse? 9. Wo findet das Konzert statt? Im Stadion? 10. Was macht er?
Wartet er auf den Bus?

3 Costruisci frasi esprimendo una supposizione al futuro anteriore.


1. Anna war gerade in der Boutique „La Moda“. (sich bestimmt das neueste Modell von Armani kaufen)
2. Thomas ist noch nicht da. (sicher den Zug verpassen) 3. Claudia ist gleich nach dem
Vorstellungsgespräch fest angestellt worden. (wohl einen guten Eindruck machen) 4. Petra und Heike sind
nicht mehr da. (wohl nach Hause gehen) 5. Hannes und Thorsten waren heute nicht im Schwimmbad. (sich
mit ihren Freunden im Kino treffen) 6. Hans hat einen Porsche gekauft. (bestimmt im Lotto gewinnen)
7. Ich kann leider erst übermorgen nach Marburg fahren. (Professor Hänsel, übermorgen, seinen Vortrag,
schon, halten) 8. Corinna hat einen schweren Autounfall gebaut. (wohl einen Schock bekommen)
9. Bernard war über die anstehenden Termine nicht informiert. (an der Besprechung nicht teilnehmen)
10. Ich kann meine Lieblingstasse nicht mehr finden. (du, sie, ins Wohnzimmer bringen) 11. Die
Diplomprüfung findet um 9 Uhr statt. (morgen um diese Zeit, ihr, eure Prüfung, hinter sich bringen)
12. Nach der Schule war Stefan viel besser drauf. (eine gute Arbeit schreiben) 13. Petra hat ein Praktikum
gemacht. (wohl viel dazu lernen) 14. Anja wirkt total erschöpft. (wohl schlecht schlafen) 15. Rolf hat
große Kopfschmerzen. (gestern zu viel trinken)

4 Coniuga i verbi al futuro (semplice o anteriore).


1. Morgen (gehen) ................... ich in die Stadtbücherei ...................................... . 2. Ich (anrufen) ................... dich morgen
nach der Schule ...................................... . 3. Peter kommt mit seinem Chef überhaupt nicht klar. Er (kündigen)
................... bald ...................................... . 4. Ich habe noch genug Zeit. In aller Ruhe (vorbereiten) ................... ich die Party
...................................... . 5. Sie lästert so gerne! Sie (erzählen) ................... Christoph bestimmt schon die ganze
Geschichte ...................................... . 6. Sie (freuen) ................... sich bestimmt über deinen Besuch ...................................... .

20 zwanzig
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 21

1. Il verbo

7. Anna ist heute sehr traurig. Ihr Freund (versetzen) ...................... sie bestimmt schon wieder ...................................... .
8. Die Zimmermanns (fühlen) ....................... sich in der neuen Wohnung wohl ......................................... .
9. Manfred muss Morgen nicht zur Arbeit. Ich (wecken) ...................... ihn eine Stunde später ...................................... .
10. Es ist schon 8.25 Uhr. Der Zug (abfahren) ...................... sicher schon ...................................... . 11. Wo bleibt denn
Doktor Kunz? Er (vergessen) ...................... wohl unseren Termin ...................................... . 12. Peter ist extrem faul.
Nach dem Abitur (machen) ...................... er den ganzen Tag nichts ...................................... . 13. Sandra ist eine
intelligente Frau. Sie (machen) ................... sicher Karriere ...................................... . 14. Eva telefoniert sehr gern. Sie
(kaufen) ................... sich sicher ein Handy ...................................... . 15. Anja ist nicht mehr da. Sie (gehen) ................... wohl
nach Hause ...................................... .

1.6 L’imperativo

gehen laufen entschuldigen klingeln

du Geh! Lauf! Entschuldige! Klingle!


ihr Geht! Lauft! Entschuldigt! Klingelt!
wir Gehen wir! Laufen wir! Entschuldigen wir! Klingeln wir!
Sie Gehen Sie! Laufen Sie! Entschuldigen Sie! Klingeln Sie!

● L’imperativo (Imperativ) della 2ª persona singolare si forma togliendo la desinenza -st del presente
indicativo (gehen  gehst  geh!; lesen  liest  lies!; geben  gibst  gib!).

● Quando la radice declinata dei verbi forti presenta l’Umlaut, questo viene omesso (laufen  du läufst  lauf!;
fahren  du fährst  fahr!).

● Se la radice termina per -ig, -d, -t o -el si aggiunge una -e (entschuldigen  entschuldige!; finden  finde!;
arbeiten  arbeite!). Per i verbi con radice in -el, inoltre, alla 2ª persona singolare viene eliminata la -e della
radice (klingeln  du klingelst  klingle!).
La -e si aggiunge anche con verbi il cui tema termina per -m, -n precedute da consonante, tranne l, r (atmen
 atme!; öffnen  öffne!; kämmen  kämme!) e in -ieren (kontrollieren  kontrolliere!).

● L’imperativo della 2ª persona plurale è uguale all’indicativo presente.

● Nella 2ª persona singolare e nella 2ª persona plurale il pronome personale soggetto non viene espresso.

● Nella 1ª persona plurale e nella forma di cortesia l’imperativo è uguale all’indicativo presente, ma in questi
casi il pronome personale soggetto si colloca dopo il verbo.

● Per esprimere l’imperativo negativo si usa la normale forma dell’imperativo abbinata al nicht che si colloca
dopo il verbo.

Komm nicht vor 21 Uhr! Non venire prima delle 21.


Wartet nicht auf mich! Non aspettatemi.

einundzwanzig 21
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 22

● Nei verbi separabili il prefisso si colloca in fondo alla frase.

Zieh dich schnell an! Vestiti alla svelta.


Schließt bitte die Tür ab! Per favore chiudete la porta a chiave.

● L’ordine o l’esortazione espressi dall’imperativo possono essere rafforzati con elementi come bitte, doch, mal.

Melde dich mal wieder! Fatti sentire!


Rede doch nicht so laut! Non parlare così forte!
Kommen Sie bitte herein! Entri per favore!

● I verbi ausiliari fanno eccezione alla 2ª persona singolare; il verbo sein anche alla 1ª persona plurale e alla
forma di cortesia.

sein haben werden

du Sei! Hab! Werde!


ihr Seid! Habt! Werdet!
wir Seien wir! Haben wir! Werden wir!
Sie Seien Sie! Haben Sie! Werden Sie!

● Esiste anche una forma di imperativo generico che viene usata per rivolgere ordini alla collettività e che si
esprime con l’infinito.

Nicht öffnen, bevor der Zug hält! Vietato aprire prima che il treno sia fermo.
Keine Gegenstände aus dem Fenster werfen. Non gettare oggetti dal finestrino.

● Il verbo lassen usato all’imperativo alla 2ª persona singolare o plurale ha il valore di un’esortazione, una proposta
(vedi pag. 30).

Lasst uns ins Kino gehen! (al posto di: Gehen wir ins Kino!) Andiamo al cinema!
Lass uns zusammengehen! (al posto di: Gehen wir zusammen!) Andiamo insieme!

Übungen
1 Forma l’imperativo alla 2ª persona singolare e plurale dei seguenti verbi.
1. machen; 2. schlafen; 3. einkaufen; 4. tragen; 5. aufstehen; 6. anziehen; 7. trinken; 8. lassen;
9. kommen; 10. fahren.
11. antworten; 12. warten; 13. bilden; 14. handeln; 15. lächeln; 16. wechseln; 17. atmen; 18. melden;
19. diktieren; 20. finden.
21. nehmen; 22. lesen; 23. essen; 24. aufgeben; 25. sehen; 26. werfen; 27. helfen; 28. vergessen;
29. treffen; 30. sterben.
31. sein; 32. haben; 33. werden.

2 Costruisci frasi all’imperativo secondo l’esempio (forma di cortesia).


Rechnungen eingeben  Geben Sie bitte die Rechnungen ein!
1. sich mit Herrn Möllemann in Verbindung setzen; 2. Termine festlegen; 3. ein Taxi bestellen;
4. Unterlagen fotokopieren; 5. einen Brief schreiben; 6. Telefonate weiterleiten; 7. Post aussortieren;
8. Fragen der Mitarbeiter beantworten; 9. Tageszeitung besorgen; 10. Bewerber hereinlassen.

22 zweiundzwanzig
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 23

1. Il verbo

3 Costruisci frasi all’imperativo secondo l’esempio (1ª e 2ª persona plurale).


mit dem Auto fahren  Fahrt mit dem Auto!
 Fahren wir mit dem Auto!
1. ein Taxi nehmen; 2. sich anschnallen; 3. einen Spaziergang machen; 4. nach Hause gehen; 5. Obst
und Gemüse einkaufen; 6. sich endlich ausruhen; 7. etwas zum Essen mitbringen; 8. den nächsten Zug
nehmen; 9. sich den Film ansehen; 10. sich ein neues Radio anschaffen.

4 Trasforma la frase esprimendo un ordine all’imperativo affermativo o all’imperativo negativo.


(bitte) Frau Krause passt nicht auf.  Frau Krause, passen Sie bitte auf!
Du sprichst zu leise.  Sprich nicht so leise!
1. (doch) Du rauchst zu viel. 2. (bitte) Frau Kästner hat nicht Platz genommen. 3. (bitte) Frau Krumme hat
ihre Arbeit nicht abgegeben. 4. (bitte) Du hast nicht deutlich geredet. 5. (bitte) Herr Zimmermann ist zu
unruhig. 6. Du machst zu viele Schreibfehler. 7. (doch) Wir haben noch keine Eigentumswohnung gekauft.
8. Ihr habt nicht von eurem Tag erzählt. 9. Du benimmst dich nicht. 10. (bitte) Frau Fischer bleibt nicht
sitzen. 11. Ihr seid zu pingelig. 12. (mal) Wir haben noch nie darüber geredet. 13. Du lässt mich nicht in
Ruhe. 14. Ihr schlaft zu lange. 15. Wir haben das Regal noch nicht aufgestellt. 16. Ihr sollt euch
aufeinander einstellen. 17. (doch) Wir sind noch nie nach Mallorca geflogen. 18. (bitte) Du hast mir deine
Handy-Nummer nicht gegeben. 19. (doch) Du sollst Rechtsanwalt werden. 20. (bitte) Frau Müller hat das
Formular nicht ausgefüllt.

5 Costruisci frasi all’imperativo secondo l’esempio.


(bitte) Artikel vorlesen  Lies bitte den Artikel vor!
1. mich (bitte) nicht stören beim Lernen; 2. schnell ins Bett gehen; 3. deinem Freund (doch) ein nettes
Brieflein schreiben; 4. (bitte) die Teller in die Küche bringen; 5. mir (mal) deinen neuen Pulli zeigen;
6. das Gedicht auswendig lernen; 7. die Regel aufschreiben; 8. (doch) das grüne Kleid anziehen; 9. (bitte)
nicht vergessen, die Mülltonne zur Straße zu bringen; 10. sich (doch) nicht so aufregen; 11. (doch) nicht so
zappelig sein; 12. (bitte) aufhören zu meckern; 13. (doch) nicht immer so unverschämt sein; 14. (mal)
den Opa anrufen; 15. (mal) ein Lebenszeichen schicken.

6 Inserisci i verbi all’imperativo usando la persona indicata tra parentesi.


1. (du, schreiben) ...................................... mal wieder! 2. (Sie, verzeihen) ...................................... , aber ich habe nicht
verstanden. 3. (du, werden, schließen) ...................................... nicht so laut und ...................................... das Fenster! 4. (Sie,
stellen) ...................................... bitte die Akte zurück in den Schrank! 5. (ihr, nehmen) ...................................... euch doch noch
ein Stück Kuchen! 6. (du, sein) ...................................... nur nicht so nervös! 7. (ihr, besuchen) ...................................... uns
bald wieder! 8. (du, warten) ...................................... auf mich, bitte! 9. (du, sich keine Sorgen machen)
..................................... ! Er wird schon kommen. 10. (ihr, essen) ...................................... nicht so schnell, das ist nicht gesund.
11. (du, öffnen) ...................................... das Fenster! 12. (ihr, lesen) ...................................... den Text auf Seite 125! 13. (wir,
aussteigen) ...................................... wir hier .................. ! 14. (du, wegwerfen) ...................................... die Zigaretten ................... !
15. (Sie, unterschreiben) ...................................... Sie hier, bitte!

dreiundzwanzig 23
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione
LOE GramDirekt cap1 30-08-2004 15:05 Pagina 24

1.7 I verbi modali

1.7.1. La coniugazione dei verbi modali


● I verbi modali (Modalverben), che in italiano sono detti verbi servili, hanno una coniugazione propria:

können dürfen müssen sollen wollen mögen

ich kann darf muss soll will mag


du kannst darfst musst sollst willst magst
er, sie, es kann darf muss soll will mag
wir können dürfen müssen sollen wollen mögen
ihr könnt dürft müsst sollt wollt mögt
sie, Sie können dürfen müssen sollen wollen mögen

● Ad eccezione di sollen, tutti i modali modificano alla 1ª, 2ª, 3ª persona singolare la vocale della radice rispetto
all’infinito (müssen mantiene la stessa vocale ma senza Umlaut).
La 1ª e 3ª persona singolare non hanno desinenza e sono quindi formalmente identiche.
● L’infinito retto dai verbi modali rifiuta lo zu e si colloca alla fine della frase:
Ich will heute Abend mit Peter ausgehen. Questa sera voglio uscire con Peter.
Ich muss für die Klassenarbeit lernen. Devo studiare per il compito in classe.

● Quando un verbo modale è seguito dall’infinito di un verbo di moto, questo può essere sottinteso:

Ich muss schnell nach Hause (gehen). Devo andare velocemente a casa.
Herr Fritzen muss morgen nach Berlin (fahren). Il Signor Fritzen deve andare a Berlino domani.

1.7.2. Il significato dei verbi modali


können (potere)

◗ esprime abilità, capacità Peter kann sehr gut Tennis spielen.


Peter sa giocare molto bene a tennis.
◗ esprime la possibilità, l’opportunità di fare qualcosa Wir können heute Abend ins Kino gehen.
Questa sera possiamo andare al cinema.

dürfen (potere)

◗ avere il permesso, l’autorizzazione di fare qualcosa Hier darf man parken.


Qui si può parcheggiare.
◗ chiedere il permesso, l’autorizzazione di fare Mutti, darf ich heute Abend weggehen?
qualcosa; formulare una richiesta cortese Mamma, posso uscire questa sera?
◗ esprimere un divieto, una proibizione Das ist ein Nicht-Raucher-Abteil. Sie dürfen hier nicht
rauchen.
Questo è uno scompartimento per non-fumatori.
Lei qui non può fumare.

24 vierundzwanzig
Loescher Editore - Vietata la vendita e la diffusione